Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus

Leipziger Buchmesse: Das SBI informiert über Angebote für Lehrer und Erzieher

Regalreihe voller bunter Bücher
Bild: © connel_design - Fotolia.com

Das Sächsische Bildungsinstitut (SBI) informiert vom 12. bis 15. März auf der Leipziger Buchmesse über Projekte, Fortbildungsveranstaltungen sowie Veröffentlichungen im schulischen wie außerschulischen Bereich.

In 37 Veranstaltungen am Präsentationsstand und in verschiedenen Foren informieren Fachreferentinnen und Fachreferenten des SBI über Fortbildungsveranstaltungen für sächsische Lehrerinnen und Lehrer, Veröffentlichungen zu den verschiedenen schulischen und außerschulischen Aufgabenbereichen und berichten über die Ergebnisse von Projekten, z.B. wie der Bildungstag 3- bis 12-jähriger Kinder gelingen kann. Die Vielfältigkeit der Themen zeigt, dass alle Bildungspartner in den Blick genommen werden: Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Schülerinnen und Schüler, außerschulische Partner sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Buchmesse mit dem "Fokus Bildung"

Frau Dr. Stenke, Direktorin des SBI, unterstreicht die Bedeutung der Präsenz des SBI: "Die Leipziger Buchmesse mit ihrem Schwerpunkt "Fokus Bildung" hat sich bei den Schulbuchverlagen und Ausstellern für Bildungsmedien als Bildungsmesse etabliert. Spezielle Fortbildungsangebote aus dem Bildungsbereich machen den Besuch für Lehrer und Erzieher besonders attraktiv. Wir möchten die Möglichkeit nutzen, mit vielen Akteuren aus dem Bildungs- und Weiterbildungsbereich, aber auch mit interessierten Eltern in Kontakt zu treten."

Mit "Fokus Bildung" lädt die Leipziger Buchmesse Pädagoginnen und Pädagogen, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern ein, die größte Veranstaltung zu Bildung, Literatur- und Leseförderung in Mitteldeutschland und den neuen Bundesländern zu erleben. Mit praxisnahen Fortbildungsveranstaltungen, spannenden Lesungen für Kinder und Jugendliche und mit eigenen Ausstellungsbereichen für Anbieter von Bildungsmedien, Schul- und KiTa-Ausstattung sowie Kinder- und Jugendliteratur in der Messehalle 2 ist sie der Treffpunkt, um Neuheiten zu entdecken und sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen. Neben der Auszeichnung "Leipziger Lesekompass", dem Symposium zur frühkindlichen Bildung, dem Deutschen Lehrertag, und der Preisverleihung zum Schulbuch des Jahres erwarten die Besucherinnen und Besucher 200 Fachveranstaltungen rund um Wissensvermittlung und Unterrichtsgestaltung.

2014 besuchten insgesamt 29.000 Lehrerinnen und Lehrer sowie Erzieherinnen und Erzieher die Leipziger Buchmesse. Zudem kamen etwa 26.000 Schülerinnen und Schüler mit ihrer Klasse zur Messe, um sich in den zahlreichen Veranstaltungen fürs Lesen begeistern zu lassen.

Weiterführende Informationen

Das Sächsische Bildungsinstitut (SBI) als nachgeordnete Einrichtung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus ist für die Weiterentwicklung von pädagogischen Grundlagen, Konzepten und Lehrplänen, die Durchführung der externen Schulevaluation, die allgemeine Weiterbildung und das lebenslange Lernen sowie die zentrale Fortbildung der Führungskräfte und Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben in Sachsen verantwortlich.

Quelle: Sächsisches Bildungsinstitut vom 09.03.2015

Info-Pool