Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus

Kreativer Wettbewerb ausgeschrieben: "2035 – unsere Zukunft, mein Leben"

Drei Füllfederhalter
Bild: Billy Alexander   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-NC-SA 3.0

Anlässlich des Zukunftstags für Mädchen und Jungen am 23. April starten die niedersächsische Gleichstellungsministerin Rundt und Kultusministerin Heiligenstadt einen kreativen Schulwettbewerb.

Wie sehen Schülerinnen und Schüler von heute ihr Leben in 20 Jahren? Das wollen Niedersachsens Gleichstellungsministerin Cornelia Rundt und Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt mit einem Kreativwettbewerb herausfinden. Teilnehmen können Klassen und Lerngruppen weiterführender Schulen der Jahrgangsstufen 5 bis 10.

"Aus den Beiträgen erhoffen wir uns auch Hinweise darauf, wie junge Menschen mit Themen wie Gleichberechtigung und Geschlechterrollen umgehen", sagte Ministerin Cornelia Rundt, die den Anstoß zum Wettbewerb gab. Die Ergebnisse des Wettbewerbs sollen mit in die Vorbereitung für die Gleichstellungs- und Frauenministerkonferenz 2016 fließen, deren Vorsitz Niedersachsen innehaben wird.

"Durch die Vielfalt der möglichen Ausdrucksformen werden die Schülerinnen und Schüler besonders motiviert, sich über ihre persönliche Zukunft sowie über ihre Geschlechterrollen im Beruf und in der Gesellschaft Gedanken zu machen", erläuterte Kultusministerin Frauke Heiligenstadt. "Und die Lehrkräfte haben einen aktuellen Anlass, das kreative Schreibtalent der Kinder und Jugendlichen zu fördern."

Der Kreativwettbewerb läuft unter dem Motto "2035 - unsere Zukunft, mein Leben". Anlass ist der Zukunftstag 2015, der am 23. April stattfindet. Die Textbeiträge können als Teil einer Schulaktion am Zukunftstag oder in anderen Unterrichtszusammenhängen entstehen. Möglich sind alle Textformen wie Briefe, Interviews, Aufsätze, Gedichte, Rap- oder Poetry-Slam-Texte.

Die fünf besten Beiträge werden mit je 100 Euro für die Gruppenkasse prämiert. Einsendeschluss ist der 30. April 2015. Alle Informationen zum Wettbewerb werden im Schulverwaltungsblatt und unter www.zukunftstag-fuer-maedchen-und-jungen.de veröffentlicht.

Quelle: Niedersächsisches Kultusministerium vom 06.03.2015