Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus / Kinder- und Jugendpolitik

International und vielfältig - Tag der offenen Tür der Bundesregierung

Viel bunte Luftballons steigen in blauen Himmel mit Wolken
Bild: © Johanna Mühlbauer - fotolia.com

Am vergangenen Wochenende besuchten ca. 100.000 Menschen die Bundesregierung beim Tag der offenen Tür. Darunter waren auch viele internationale Gäste. Das Bundesjugendministerium veranstaltete eine Jugendmeile mit einem abwechslungsreichen Programm.

Trotz der hochsommerlichen Temperaturen sind auch dieses Jahr viele Bürgerinnen und Bürger zum Tag der offenen Tür gekommen. Obgleich noch in den Sommerferien gelegen, gab es nach ersten Daten knapp 100.000 Besuche. Der Tag der offenen Tür wird auch bei ausländischen Besuchern Berlins immer beliebter. So konnte die Bundesregierung neben Gästen aus dem ganzen Bundesgebiet auch viele Besucher unter anderem aus Frankreich, der Schweiz, den Niederlanden, Großbritannien, den USA, Brasilien, China, Japan, Indien und sogar Vietnam willkommen heißen.

Thematische Schwerpunkte

Die Bundesregierung hatte am 27. und 28. August 2016 wieder ihre Pforten geöffnet. Die diesjährigen thematischen Schwerpunkte - Migration und Integration, Digitale Agenda, Energiewende, Verbraucherschutz und Gesundheit - fanden viel Interesse. Austeller und Experten freuten sich über intensive Gespräche mit den Besucherinnen und Besuchern.

Wie in den Vorjahren zählte der traditionelle sonntägliche Rundgang der Bundeskanzlerin durch ihr Amtsgebäude und die dazu gehörigen Gärten zu den beliebtesten Attraktionen. Als besonderen Bühnengast begrüßte die Kanzlerin Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng. Die Kanzlerin würdigte nicht nur seine sportlichen Erfolge, sondern auch sein gesellschaftliches Engagement.

Auch in den Ministerien nutzten zahlreiche Bundesministerinnen und Bundesminister die Gelegenheit zum Dialog mit dem Publikum.

Jugendmeile - Sport, Kultur und Aktion 

Das Bundesjugendministerium veranstaltete eine Jugendmeile. Auf der Berliner Glinkastraße waren Jugendliche und junge Erwachsene zu einem abwechslungsreichen Programm mit Sport, Kultur und Aktion eingeladen. Unter anderem erwartete die Gäste eine Medienwerkstatt, eine Airtrackbahn, Zirkus und Akrobatik und zahlreiche Workshops zu unterschiedlichsten Themen. Den inhaltlichen Schwerpunkt bildete die Umsetzung einer Eigenständigen Jugendpolitik und die Jugendstrategie "Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft". Das Fachkräfteportal berichtete.  

Quelle: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung vom 28.08.2016

Info-Pool