Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus

IDA-Website in neuem Gewand

Die neue Website des IDA präsentiert unter www.IDAeV.de ein ausgeweitetes und überarbeitetes Serviceangebot. Im Rahmen des Relaunches wurde nicht nur die Optik der Website übersichtlicher gestaltet. Darüber hinaus wurden die verschiedenen Online-Dienstleistungsangebote nutzerInnenfreundlicher gestaltet.

Neben Informationen über den Verein, über aktuelle Veranstaltungen und Publikationen finden sich in der Rubrik „Service“ verschiedene Datenbanken und Verzeichnisse: Das Filmverzeichnis beinhaltet 245 Filme zu den Bereichen „Rechtsextremismus, Rassismus, Interkulturalität, Einwanderungsgesellschaft, Religion und Nationalsozialismus“. Im Trainingsverzeichnis können Trainerinnen und Trainer nach verschiedenen Themenschwerpunkten, Zielgruppen oder Orten gesucht und kontaktiert werden.

Die Datenbank zur Interkulturellen Öffnung präsentiert rund 160 Projekte der Jugendverbände zur Interkulturellen Öffnung. Informationen über Vereine von Jugendlichen mit Migrationshintergrund (VJM), deren Arbeitsschwerpunkte, geographische Verortung und Verankerung in den Strukturen der Jugendarbeit bietet die Datenbank „Vereine junger Migranten“. 

Neuauflage des Readers „Holzwege, Umwege, Auswege“

Der Reader „Stephan Bundschuh/Birgit Jagusch/Hanna Mai (Hg.): Holzwege, Umwege, Auswege - Perspektiven auf Rassismus, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit, IDA e. V., Düsseldorf 22009“ ist in einer Neuauflage erschienen und wieder bei IDA erhältlich. Der erste Teil des Readers betrachtet Rassismus, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit aus gesellschafts-theoretischer Perspektive. Die Autorinnen und Autoren schildern Ausprägungen der drei Phänomene und loten die Konsequenzen für die Bildungsarbeit aus. Im zweiten Teil werden pädagogische Konzepte und Projekte vorgestellt, wobei die Reflexion der Praxis sowie der dahinterliegenden Ansätze im Mittelpunkt steht. Um Multiplikatorinnen und Multiplikatoren Anregungen für die praktische Arbeit und zur weiteren Beschäftigung mit dem Thema zu geben, beinhaltet der dritte Teil kommentierte Hinweise zu pädagogischen Materialien und Literatur. 

Mehr Informationen unter: www.IDAeV.de

Herausgeber: Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e.V.

Info-Pool