Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus

Hass ist keine Meinung - Flagge zeigen im Netz

Meinung: Ja, Hass: Nein
Bild: © Neue deutsche Medienmacher

Die No Hate Speech Kampagne möchte Menschen darin unterstützen, sich gegen Hass und Diskriminierung zu wehren. Das Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe unterstützt die Initiative und hilft dabei, die Botschaft der Bewegung zu verbreiten.

Um gegen Hass und Diskriminierung im Internet vorzugehen, hat der Europarat das ‪‎No Hate Speech‬ Movement ins Leben gerufen. Im Juni war die Kampagne auch in Deutschland gestartet,  jugendhilfeportal.de berichtete. Nun ist die neue Webseite online.

Unter dem Motto "Hass ist keine Meinung" setzt sich ein breites Bündnis von staatlichen und zivilgesellschaftlichen Akteur/-innen gegen Hate Speech ein. Mit Videos und Memes geben die Initiatoren auf ihrer Webseite den Nutzern humorvolle Kontermöglichkeiten an die Hand. Außerdem bietet die Seite Grundlagenwissen für alle die sich engagieren wollen:  www.no-hate-speech.de

Auch das Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe zeigt Flagge gegen Online-Hetze und widmet der Kampagne eine eigene Seite. Mit einer Platzierung auf der Startseite  bezieht das Projekt Stellung und trägt dazu bei, das Engagement gegen Online-Hetze bei Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe zu unterstützen.

Die Kampagne wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und durch die "Neuen deutschen Medienmacher" koordiniert.

Informationen zum No Hate Speech‬ Movement auf dem Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe