Digitalisierung und Medien / Qualifizierung

Fachtagung "Digitalisierung in der Kinder- und Jugendhilfe" startet

Die Kunst von Sozialen Medien
Bild: mkhmarketing   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell CC BY-NC 3.0

Am 05. und 06. Dezember 2016 lädt das Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe nach Berlin ein, um die Herausforderungen der Digitalisierung für Träger und Mitarbeiter zu diskutieren. Über die Sozialen Medien Facebook und Twitter können alle Interessierten dem Geschehen auf der Fachtagung folgen.

Vor welche Herausforderungen stellt die Digitalisierung Träger und Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe? Wie lässt sich der digitale Wandel kinder- und jugendgerecht gestalten? Welche Perspektiven ergeben sich für die Professionsentwicklung? Antworten will die Fachtagung "Digitalisierung in der Kinder- und Jugendhilfe" geben, zu der die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ und IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. heute und morgen (05./ 06. Dezember 2016) nach Berlin geladen haben.

Sowohl die Teilnehmenden, als auch all diejenigen, die nicht vor Ort dabei sein können, haben die Möglichkeit, über die Social Media Kanäle des Projekts dem Geschehen zu folgen. Unter dem Hashtag #fkp_digital2016 hält die Redaktion alle Interessierten über die Diskussionen und Ergebnisse auf dem Laufenden.

Auf Facebook folgen: www.facebook.com/Jugendhilfeportal/
Auf Twitter folgen: twitter.com/_fkp_

Die Fachtagung thematisiert politische und konzeptionelle Herausforderungen im Hinblick auf die Digitalisierung der Kinder- und Jugendhilfe und diskutiert sowohl medienpädagogische, professions- und organisationsbezogene Aspekte als auch jugend-, bildungs- und netzpolitische Fragestellungen. Auch die neue Struktur des Informationsportals und seine erweiterten Nutzungsmöglichkeiten für die mittlerweile 170 Partnerorganisationen des Projekts werden vorgestellt. Das ausführliche  Programm enthält weitere Hinweisen zum Inhalt der Fachtagung.