Digitalisierung und Medien / Kinder- und Jugendarbeit

medien+bildung.com gGmbH Lernwerkstatt Rheinland-Pfalz legt Jahresheft 2010 vor

Der Praxisteil des neu erschienenen Jahreshefts „medien+bildung.com 2010“ präsentiert eine Vielzahl kleiner und großer Medienprojekte, mit denen das Bildungsunternehmen unterschiedliche Zielgruppen anspricht.

Mit 5 Regionalbüros in Ludwigshafen, Mainz, Trier, Kaiserslautern und Daun ist es dem pädagogischen Team von medien+bildung.com möglich, „von Alzey bis Zell an der Mosel“ in ganz Rheinland-Pfalz aktiv zu werden. Von Video, Fotografie und Film über Radio und Hörspiel bis zu Web 2.0, Computerspiel und Handy setzt medien+bildung.com so ziemlich jedes Medium aktiv und kreativ ein. Grenzüberschreitungen in Richtung Tanz und Theater und Kooperationen mit Kultureinrichtungen zeugen davon, dass ästhetische Bildung neben der Medienkompetenz aktuell ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist. Weitere Kernthemen sind die frühkindliche Medienbildung (im Kooperationsprojekt „Der Medienpädagogische Erzieher/innen Club Rheinland-Pfalz“) und der Jugendmedienschutz. medien+bildung.com sieht sich als Lern- und Experimentierwerkstatt; Projekte wie check the web, edura.fm, MyClip, MyMobile oder TanzMedia sind technisch und methodisch innovativ und auf Transfer angelegt. Die Medienpädagogen/innen von medien+bildung.com freuen sich, wenn ihre Ideen und Ansätze von den Leser/innen des Jahreshefts aufgegriffen und anderswo umgesetzt werden. 

Das gedruckte Jahresheft „medien+bildung.com 2010“ kann gegen Portoersatz angefordert werden bei: medien+bildung.com gGmbH, Stefanie Brosch, Turmstr. 10, 67059 Ludwigshafen, Tel. 0621-5202256, info@DontReadMemedienundbildung.com

ch

Info-Pool