Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus

Liebe, Lust und Leben - Ausstellung zur sexuellen Gesundheit in Schwerin eröffnet

Der Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales, Nikolaus Voss, hat am Dienstag die Ausstellung "Große Freiheit – liebe.lust.leben." der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung auf dem Alten Garten in Schwerin eröffnet.

Nach wie vor wollen und müssen die Menschen zu sexuell übertragbaren Infektionen aufgeklärt und informiert werden. Das zeigt die jüngste Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: "Aids im öffentlichen Bewusstsein".

"Die Ausstellung vermittelt Sexualität ganz unverkrampft und offen. Nicht abstrakt über Infotafeln, sondern ganz lebensnah am Beispiel von acht Männern und Frauen", so Voss. "Besonders freut mich, dass Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schule für Gesundheit und Soziales in Schwerin aktiv an der Ausstellung mitgewirkt haben".

Mecklenburg-Vorpommern hat auffallend niedrige Infektionsraten bei sexuell übertragbaren Krankheiten wie HIV und der meldepflichtigen Syphilis. Im Bundesvergleich belegt das Land den viertletzten Platz. "Wir setzen weiter auf Prävention – gemeinsam mit unseren Partnern im Land und dieser spannenden Ausstellung", so der Staatssekretär. Seit April diesen Jahres informiert das Sozialministerium mit einer zeitgemäßen Plattform und klärt auf. Auf der Website www.sexuelle-gesundheit-mv.de finden Pädagogen, Eltern und andere Interessierte beratende und medizinische Angebote zur Förderung der sexuellen Gesundheit.

Quelle: Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales des Landes Mecklenburg-Vorpommern vom 27.08.2013

Info-Pool