Digitalisierung und Medien / Im Fokus

140 Bewerbungen für AUDITORIX Hörbuchsiegel

Zum zweiten Mal vergeben die INITIATIVE HÄREN und die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) das AUDITORIX Hörbuchsiegel für qualitativ hochwertige Kinderhörbücher. 140 Einreichungen (2009: 126) von 36 Verlagen (2009: 26) aus Deutschland, Schweiz und Ästerreich gingen bis zum Ablauf der Ausschreibungsfrist ein.

„Wir sind sehr erfreut über die hohe Akzeptanz des vor einem Jahr gestarteten Qualitätssiegels für Kinderhörbücher“, erläutern Prof. Dr. Norbert Schneider (Landesanstalt für Medien NRW) und Prof. Karl Karst (Initiative Hören) für die Träger des 2009 erstmals vergebenen Qualitätssiegels, das in Zusammenarbeit mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels, der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West, der Stiftung Lesen und dem Westdeutschen Rundfunk (WDR) vergeben wird.

Die Vorjury (Dr. Wolfgang Antritter, Susanne Bergmann, Dr. Wolfgang Schill und Prof. Dr. Jutta Wermke) hat aus den 140 eingegangenen Bewerbungen eine Vorauswahl getroffen, aus der die 12-köpfige international besetzte Gesamtjury bis zum September 2010 die diesjährigen Träger des AUDITORIX Hörbuchsiegels auswählen wird. 

Die offizielle Vergabe der Siegel findet im Rahmen der Frankfurter Buchmesse statt.

Nähere Informationen unter:

http://www.hoerbuchsiegel.de

www.auditorix.de

Quelle: PM LfM vom 29.07.2010

Info-Pool