Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus

#digidemos: Kongress zu Digitalisierung und Demokratie

Junge Menschen sitzen in einer Reihe, arbeiten mit Laptops, unterhalten sich, hören Musik
Bild: © rawpixel.com

Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt am 20. Juni 2017 zum eintägigen Kongress "digidemos" nach Berlin ein. Im Zentrum der Veranstaltung steht die Frage, wie der digitale Fortschritt allen Menschen zugutekommen kann.

"Die gute digitale Gesellschaft ist mehr als nur Technik"

Der digitale Fortschritt bringt uns voran. Aber die gute digitale Gesellschaft ist mehr als Technik. Bei #digidemos machen Demokratie, Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität den Anfang – die Grundwerte der Sozialen Demokratie. Gemeinsam mit Vor- und Querdenker/-innen möchte die Friedrich-Ebert-Stiftung innerhalb der Veranstaltung diskutieren:

  • Wie digitaler Wandel allen Menschen zugutekommen kann?
  • Wie kann dazu beigetragen werden, dass die Grundwerte der Sozialen Demokratie im digitalen Zeitalter Bedeutung haben?

Inhalte des Kongress

  • Demokratie, Öffentlichkeit und Arbeit in einer digitalisierten Gesellschaft
  • neue Formen der gesellschaftlichen Verständigung und Teilhabe, Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten

Programm

#digidemos: Der FES-Kongress zu Digitalisierung und Demokratie
Termin: Dienstag , 20.06.2017 von 09.30 – 18.30 Uhr

Online-Anmeldung

Quelle: Friedrich Ebert Stiftung e.V.

Info-Pool