Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus / Gesundheit

Bundesweit erste Onlineberatung für männliche Gewaltopfer gestartet

Bild: © man-o-mann männerberatung im VSGB e.V.

Auf der Internetseite "Prellungen auf der Seele" finden Männer Unterstützung, die Opfer einer Schlägerei oder eines Überfalls geworden sind.

Seit Ende August ist die Internetseite online: Männer, die Opfer eines Überfalls oder einer Schlägerei geworden sind oder Angehörige eines Mannes, dem dies zugestoßen ist, finden dort Rat und Unterstützung.

>> www.prellungen-auf der-seele.de

Als Hilfe zur Selbsthilfe stehen Informationen und Anregungen zur Verfügung, die Betroffenen dabei unterstützen, das Geschehen besser zu verarbeiten und beispielsweise zu verstehen, was passiert ist und wieso der Körper reagiert, wie er reagiert.

Darüber hinaus wird eine Online-Beratung angeboten, wenn Opfern oder Angehörigen dies für die Bewältigung des Erlebnisses hilfreich erscheint.

Studien haben gezeigt, dass die Folgen eines traumatischen Erlebnisses besser verarbeitet werden können, wenn die Betreffenden Unterstützung und Rückmeldung über die Art und Weise bekommen, wie sie die Dinge angehen können.
Opfer und Angehörige bekommen auf der Internetseite in der Regel innerhalb von 48 Stunden eine Antwort auf ihre E-Mail.

Sollten ein Beratungsbedarf bestehen, der von der Webseite nicht abgedeckt wird, ist es ebenso möglich Kontakt per E-Mail aufzunehmen, an: maennerberatung@DontReadMeweb.de.

Die Onlineberatung ist ein Projekt des Sozial- und Kriminalpräventiven Rat Bielefeld (SKPR) und der Männerberatung man-o-mann.

Quelle: Sozial- und Kriminalpräventiver Rat der Stadt Bielefeld (SKPR)

Info-Pool