Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus

Aktionen gegen Homo- und Transphobie gesucht

Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld und das Magazin "blu" rufen dazu auf, vor oder am 17. Mai 2012 in Deutschland Aktionen rund um den internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie auszurichten.

Die besten fünf Ideen für Schulen, am Arbeitsplatz oder in der Öffentlichkeit werden mit bis zu 800 Euro gefördert.

Der Schwerpunkt der Aktionen liegt darauf, über sexuelle Vielfalt aufzuklären und/oder auf die Geschichte der Verfolgung Homosexueller in der NS-Zeit und der Bundesrepublik Deutschland aufmerksam zu machen. Es können Flyer gedruckt, Filme produziert oder Flashmobs veranstaltet werden, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Vorschläge und der Finanzierungsbedarf sind schriftlich per E-Mail zu senden oder an die Facebook-Pinnwand zu posten.

Einsendeschluss ist der 17. April 2012.

Weitere Informationen sind hier zu finden.

Quelle: Bundesstiftung Magnus Hirschfeld

Info-Pool