Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus

AGJ-Fachtagung zum 15. Kinder- und Jugendbericht im Februar 2017 in Berlin

Drei Jugendliche sitzen auf einer Treppe und umarmen sich.
Bild: © iordani - Fotolia.com

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ richtet vom 02. bis 03. Februar 2017 die Fachtagung "Jugend ermöglichen: Grundlagen und Perspektiven des 15. Kinder- und Jugendberichts" in Kooperation mit der Sachverständigenkommission aus. Anmeldungen sind bis 05. Dezember möglich.

Ziel der Veranstaltung ist der Beginn des fachpolitischen Austauschs über die Erkenntnisse und Empfehlungen des 15. Kinder- und Jugendberichts. Dafür werden der Vorsitzende und weitere Mitglieder der Berichtskommission die zentralen Ergebnisse des Berichts darlegen und dessen inhaltliche Aspekte in Podiumsdiskussionen, Arbeitsgruppen und Vorträgen zur Diskussion stellen.

Der 15. Kinder- und Jugendbericht

Zwischen Freiräumen, Familie, Ganztagsschule und virtuellen Welten – Persönlichkeitsentwicklung und Bildungsanspruch im Jugendalter zeichnet ein aktuelles Bild über die Lage und Situation von Kindern und Jugendlichen sowie über den Beitrag der Kinder- und Jugendhilfe am gelingenden Aufwachsen junger Menschen in Deutschland. Besondere Beachtung erhalten die altersspezifischen Herausforderungen für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in der Lebensphase nach dem Ende des Grundschulalters.

Die Fachtagung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter der Kinder- und Jugendhilfe, an Wissenschaft und Politik sowie an die interessierte Fachöffentlichkeit.

>> Zum Programm

Die zweitägige Fachtagung findet in Berlin statt.

Veranstaltungsort
MARITIM proArte Hotel Berlin
Friedrichstraße 151 - 10117 Berlin

Anmeldungen können bis zum 05. Dezember 2016 und ausschließlich online erfolgen:  www.agj.de/anmeldung.html

Da die Anzahl der Teilnehmenden beschränkt ist, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Quelle: Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ

Info-Pool