Sie sind hier: Startseite  Fördermittel

Fördermittel

Verreisen und dabei Gutes tun mit Schulengel.de

Rund 25 Milliarden Euro geben die Deutschen jedes Jahr für Pauschalreisen und Beherbergung aus. Bei der Buchung des Sommerurlaubs über einen Partnershop von Schulengel könnten somit viele Millionen Euro Spendengelder für deutsche Bildungseinrichtungen gesammelt werden - und das Ganze rechtzeitig zum Start des neuen Schuljahres.

Berlin, 27.04.2010 - Ob Städtetrip, Strandurlaub oder Wellness-Wochenende - wer seinen bevorstehenden Sommer- oder Herbsturlaub bei einem der Partnershops von Schulengel.de bucht, kann nebenbei Spenden für die Schule, Kita oder den Sportverein des eigenen Kindes generieren, ohne dafür einen Cent mehr zu bezahlen. Rund 260 Partnershops - darunter auch Expedia, Thomas Cook, Neckermann Reisen, Deutsche Bahn oder TUIfly - zahlen für den Einkauf über Schulengel eine Danke-Schön-Prämie, die das Fundraisingportal an Bildungseinrichtungen weiterleitet. Auf diese Weise kann der Urlaub ganz einfach in bares Geld verwandelt werden, das den Fördervereinen pünktlich zum neuen Schuljahr für die Anschaffung fehlender Sportgeräte, Lehrmaterials oder Spielzeugs zur Verfügung steht. Einfach auf Schulengel die Angebote und Preise der Reiseshops vergleichen, das passende Ziel für sich finden und mit einem noch besseren Gefühl in den Urlaub starten. 

Aber auch ohne eigene Kinder zu haben, lässt sich beim Verreisen Gutes tun: Mehr als 650 Bildungseinrichtungen und -projekte, die sich für die Bildung von Kindern in Deutschland stark machen, sind bereits auf Schulengel registriert und freuen sich über jede Unterstützung. Und sollte die eigene Wunscheinrichtung noch nicht bei Schulengel registriert sein, ist eine Aufnahme des Fördervereins jederzeit möglich.

Weitere Informationen zur Spendengenerierung sowie Tipps und Ideen für Fördervereine finden Interessierte auf www.schulengel.de.

Quelle: Schulengel, FNB public

ab

Info-Pool