Sachsen-Anhalt

Umweltpreis 2021 – Gemeinsam Großes leisten

Gestaltetes Coverbild des Wettbewerbs: Marienkäfer krabbeln über einen Pilz auf einen Apfel.
Bild: SUNK – Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt

Die Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt (SUNK) ruft dazu auf, Beiträge für den Umweltpreis 2021 einzureichen. Ministerin Dalbert ermutigt alle Engagierten, sich zu bewerben.

Um Großes zu leisten, braucht es einen langen Atem, jede Menge Engagement und viele helfende Hände, die immer wieder neu zupacken. Seit 25 Jahren zeichnet die sachsen-anhältische Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz beispielhafte Umweltaktivitäten und -projekte in Sachsen-Anhalt mit dem Umweltpreis des Landes aus. Im Jubiläumsjahr 2021 sollen beständige Projekte ausgezeichnet werden, welche Umwelt-, Natur- und Klimaschutz sowie Themen der Nachhaltigkeit in den Fokus rücken.

Bis zum 5. Mai 2021 können sich Einzelpersonen oder Personengruppen mit ihren ehrenamtlichen Aktivitäten zum Umwelt-, Natur- oder Klimaschutz sowie zur Nachhaltigkeit über die Website der Stiftung bewerben. Egal ob Bildungsmaßnahmen, Kampagnen/Wettbewerbe oder praktische Maßnahmen vor Ort: einziges Kriterium ist, dass die Aktivitäten seit zwei Jahren (Folgeprojekte inbegriffen) bestehen und in Sachsen-Anhalt durchgeführt werden. Der Preis wird zum 25. Mal verliehen.

Umweltministerin und Stiftungsratsvorsitzende Prof. Dr. Claudia Dalbert ermutigt zur Bewerbung: „Ich weiß aus vielen Gesprächen und vielen Begegnungen, wie engagiert die Menschen in Sachsen-Anhalt sind, wenn es um ihre Umwelt geht. Sie schützen die Natur, kümmern sich darum, die heimische Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten oder bringen schon den Kleinsten unsere wunderbaren Naturschönheiten nahe. Egal ob Kindergärten, Hochschulen, Vereine, Initiativen oder einzelne Naturschützerinnen und Naturschützer, die Teilnahme lohnt sich. Das Preisgeld beträgt bis zu 10.000 Euro. Reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ein und zeigen Sie, wie Sie die Umwelt in Sachsen-Anhalt nachhaltig schützen. Mit Ihrem Engagement sind Sie Vorbild für andere.“

Umwelt-Ehrenpreis für langjähriges Engagement

Die Jury behält sich zusätzlich vor, neben dem Hauptpreis auch einen Sonderpreis zu vergeben. Mit dem „Umwelt-Ehrenpreis 2021“ soll zusätzlich langjähriges Engagement von einzelnen Personen oder Personengruppen ausgezeichnet werden. Der Stiftung ist die Wertschätzung von ehrenamtlicher Tätigkeit ein ganz besonderes Anliegen. Zahlreiche Aktivitäten im Naturschutz wären ohne den persönlichen Einsatz von vielen Ehrenamtler(inne)n kaum denkbar.

Quelle: Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt vom 01.02.2021