Förderinformationen

Steh-auf-Preis für Toleranz und Zivilcourage 2015 ausgelobt

Viele Jugendliche stehen im Kreis und halten ihre Hände aufeinander
Bild: PHOTOMORPHIC PTE. LTD.

Die F. C. Flick Stiftung gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz lobt den Steh-auf-Preis - vorrangig für Projekte in den neuen Bundesländern und Berlin - zum zweiten Mal aus.

Der Preis wird alle zwei Jahre durch eine Jury, diesmal unter der Leitung von Ministerpräsident a.D. Matthias Platzeck (SPD), vergeben. Er ist mit 10.000 Euro dotiert.

Ein Preis für Menschenfreundlichkeit, Zivilcourage und ein stärkeres Demokratiebewusstsein

Mit dem Preis möchte die Stiftung Gruppen, Initiativen und Einzelpersonen auszeichnen, die sich in besonderer Weise gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz einsetzen. Der Preis wird voraussichtlich im Frühjahr 2015 vergeben. Er wird ausgelobt für Toleranz und Verständigung zwischen den Kulturen, für Menschenfreundlichkeit und Zivilcourage sowie für ein stärkeres Demokratiebewusstsein.

Eingereicht werden können Projekte, Einzelpersonen und Eigenbewerbungen.

Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 31. Dezember 2014.

Weitere Informationen gibt es auf den Seiten der F. C. Flick Stiftung gegen Fremdenfeindlichekeit, Rassismus und Intoleranz.

Quelle: JISSA, InfoFax 43/2014 vom 29.10.2014

Info-Pool