Förderinformationen / Kinder- und Jugendarbeit

Start der Süd-Nord-Komponente bei "weltwärts"

Mitte Juli wurde die Süd-Nord-Komponente im weltwärts-Förderprogramm offiziell ausgeschrieben – der Startschuss für die Aufnahme von Freiwilligen aus dem Globalen Süden in einen Freiwilligendienst in Deutschland.

Ab November 2013 können in erster Linie Entsendeorganisationen oder Rückkehrendenvereinigungen im weltwärts-Programm zu Aufnahmeorganisationen für internationale Freiwillige werden. Wir starten zunächst mit einer dreijährigen Pilotphase und einem begrenzten Kontingent von 100 Freiwilligen aus den weltwärts-Partnerländern. Die Süd-Nord-Komponente wird in der Pilotphase in Zusammenarbeit mit dem Bundesfreiwilligendienst (BFD) umgesetzt. Die Einsatzplätze müssen deshalb vom Bundesamt für Familien und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) anerkannt sein.

Die Bewerbungs- und Antragsfrist zum Start der Programmkomponente ist sehr kurzfristig: Die Bewerbung zur Beteiligung an der Pilotphase-Süd-Nord ist bis zum 31.08.2013 einzureichen. Dies gilt ebenso für diejenigen Organisationen, die erst im zweiten und dritten Jahr der Pilotphase teilnehmen möchten. Aufgrund des begrenzten Kontingents ist dies zur Planung des Bedarfs bereits jetzt notwendig.
Aufnahmeorganisationen, die bereits im ersten Zyklus internationale Freiwillige aufnehmen möchten (Einreise/Dienstbeginn zwischen 01.11.2013 bis 31.12.2014), sind gebeten, ebenfalls bis zum 31.08.2013 die Unterlagen für den Fördermittelantrag einzureichen.

Mehr Informationen

Quelle: transfer News August 2013