Förderinformationen / Flucht und Migration

Sachsen-Anhalt: Förderung für Migrantenorganisationen

Nachdem 13 Migrantenorganisationen ihre Projekte bereits erfolgreich abgeschlossen haben, startet die Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Sachsen-Anhalt e.V. in die nächste Ausschreibungsrunde.

Zum zweiten Mal haben in Sachsen-Anhalt Vereine, Verbände, Initiativen, Organisationen und Gruppen mit Migrationshintergrund die Möglichkeit, eigene Projektideen zur Förderung und Stärkung der Partizipation von Migrantenorganisationen zu entwickeln und umzusetzen.

2014 sollen Projekte schwerpunktmäßig in den Handlungsfeldern Willkommenskultur, Anerkennungskultur, Förderung des ehrenamtlichen Engagements von Migrantenorganisationen und Integrationsmaßnahmen zur Förderung der wechselseitigen Akzeptanz zwischen der Aufnahmegesellschaft und Migrantengruppen mit besonderem Integrationsbedarf gefördert werden. Die Fördersumme beträgt jeweils bis zu 2.000 Euro.

Maximale Projektlaufzeit ist vom 1. März bis 31. Dezember 2014. Auch Vereine, die bereits ein Projekt durchgeführt haben, können einen erneuten Projektantrag zu stellen. Die Antragstellung erfolgt bei der Projektkoordinierungsstelle der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Sachsen-Anhalt e.V. mittels Antragsformular. Das Projekt ist in schriftlicher und digitaler Form einzureichen.

Die Antragsfrist endet am 31. Januar 2014.

Die Antragsunterlagen sowie weitere Informationen

Quelle: JISSA Infofax 50/2013

Info-Pool