Förderinformationen / Demokratie

Projekte für demokratische Teilhabe und gegen Diskriminierung gesucht

Bunte Spielfiguren aus Holz in einer Gruppe aufgestellt
Bild: MetsikGarden - pixabay.com   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Bis zum 31. August sucht PHINEO gemeinnützige Projekte, die sich für demokratische Teilhabe und gegen Diskriminierung starkmachen. Besonders wirksame Projekte erhalten das Spendensiegel von PHINEO und haben eine Aussicht auf Anschlussförderung sowie auf Preisgelder und Workshops.

Ziel der Ausschreibung ist es, erfolgreiches Engagement für Demokratie und Vielfalt gegenüber Politik und Öffentlichkeit sichtbar zu machen.Indem besonders wirksame Projekte ausfindig gemacht werden, möchte PHINEO potenziellen Geldgeber/-innen einen Überblick über unterstützungswürdige Organisationen bieten.

Wer sollte dich bewerben?

Gesucht werden Angebote, die Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene motivieren und stärken ...

  • sich mit gesellschaftlichen und politischen Fragen (z.B. Identität, Vielfalt, Zugehörigkeit, Teilhabe, Demokratie, Umgang mit Rassismus und Diskriminierung) auseinanderzusetzen.
  • Klischees, stereotype Bilder, Vorurteile und gefühlte Wahrheiten zu hinterfragen.
  • ihre eigenen Anliegen selbstbestimmt in Gesellschaft, Öffentlichkeit und Politik einzubringen.
  • nicht wegzusehen, wenn Diskriminierung geschieht.

Projekte, die ...

  • junge Menschen miteinander in Begegnung und Dialog bringen, ihnen ermöglichen, eigene Erfahrungen einzubringen, neue Perspektiven kennenzulernen, eigene Ideen zu verwirklichen,
  • junge Menschen mit Diskriminierungs- und Marginalisierungserfahrung stärken und für demokratische Teilhabe empowern,
  • andere dazu befähigen, mit jungen Menschen in der Demokratiebildung zu arbeiten, z. B. Peer-to-Peer-Ansätze und MultiplikatorInnen-Ansätze,
  • niedrigschwellige Angebote machen, um auch junge Menschen erreichen, deren Chancen auf politisch-gesellschaftliche Teilhabe geringer sind,
  • nicht nur Unterstützung bieten, sondern wirkliches Empowerment im Sinne einer Befähigung zu selbstbestimmtem Handeln leisten,
  • bereits erste Aussagen treffen können, was Sie mit Ihrer Arbeit für ihre Zielgruppe erreichen.
  • Mit den Angeboten einen Beitrag zur Anerkennung von Gleichwertigkeit und zum Abbau diskriminierender, stigmatisierender und ausgrenzender Einstellungen und Strukturen, z. B. Rassismus, antimuslimischen Rassismus, Antisemitismus, Antiziganismus, Homo- und Transfeindlichkeit, leisten wollen.

Die Projekte, die mit dem Wirkt-Siegel ausgezeichnet werden, erhalten insgesamt 20.000 Euro Preisgeld. Die Ausschreibung sowie die Analyse werden unterstützt von der DFL Stiftung sowie dem BMFSFJ.

Bewerbung

Details zur Ausschreibung sind dem Info-Flyer (PDF, 1,4 MB) zu entnehmen. Weitere Informationen stehen auch auf der Webseite von PHINEO zur Verfügung.

Quelle: PHINEO gemeinnützige AG vom 25.06.2018

Info-Pool