Kindertagesbetreuung / Fördermittel

Neues Förderprogramm „Von klein auf“ für sächsische Kindergärten

Neben den bayerischen Kindergärten können nun auch Kindergärten in Sachsen von der Tandem-Förderung profitieren.

Regelmäßige deutsch-tschechische Begegnungen im Vorschulbereich bieten Kindern die einmalige Chance, bereits im frühen Alter grenzüberschreitende Freundschaften zu knüpfen und erste Kenntnisse der Nachbarsprache zu erwerben. Das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem in Regensburg unterstützt mit dem neuen Förderprogramm „Von klein auf“ nun auch Begegnungen zwischen Kindern aus Tschechien und Sachsen, den Austausch von Fachkräften sowie al-tersgerechte Angebote zum Erwerb der Nachbarsprache. Jede Maßnahme kann mit bis zu 1.500 Euro im Jahr bezuschusst werden. Die finanziellen Mittel für das Förderprogramm konnten vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds gewonnen werden. „Wir freuen uns, dass der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds 12.500 Euro zur Verfügung stellt, um schon bei den ganz Kleinen eine Basis für gute nachbarschaftliche Beziehungen zu legen“, sagt Thomas Rudner, der Leiter von Tandem Regensburg.

Das neue Förderprogramm „Von klein auf“ richtet sich an Kindergärten und Elterninitiativen entlang der deutsch-tschechischen Grenze. Kindergärten in der bayerisch-tschechischen Grenzregion können bereits seit 2010 Anträge zur Förderung deutsch-tschechischer Kita-Projekte stellen. Auch in diesem Jahr stehen noch ausreichend Gelder aus dem Förderprogramm „Von klein auf“ für bayerische Kindergärten zur Verfügung.

Antragsformulare sowie ausführliche Informationen zu beiden Förderprogrammen sind auf der Internetseite www.vonkleinauf.info in der Rubrik „Finanzielle Förderung“ zu finden.

Herausgeber: Koordinierungszentrum deutsch-tschechischer Jugendaustausch – TANDEM/Koordinační centrum česko-německých výměn mládeže

Info-Pool