Sie sind hier: Startseite  Fördermittel

Fördermittel / Kinder- und Jugendarbeit

Integration durch Musik: Fördergelder für zwölf Projekte

199 Projekte von Vereinen, Verbänden, Stiftungen und individuellen Initiatoren aus ganz Deutschland hatten sich um Fördermittel der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung beworben.

Zwölf dieser Ideen werden nun mit insgesamt 54.000 Euro bei der Umsetzung unterstützt: innovative Projekte für Kinder und Jugendliche, die vorbildlich zeigen, wie Integration gelingen kann. "Musik verbindet die Menschen aller Kulturen. Sie baut Brücken der Verständigung und leistet einen wichtigen Beitrag zur Integration", so die Stifterin Liz Mohn.

Zu den Preisträgern 2010, die bis zu 5.000 Euro - jeweils maximal 80 Prozent ihrer Projektkosten - erhalten, gehören die Projekte "Auf der Suche nach meinem gelobten Land" (Bonn), "Der goldene Clown" (Hamburg), "Dorflieder" (Bad Vilbel/Dortelweil), "Hochzeit im Farbenland" (Leverkusen), "Interkulturelle Musikwerkstatt Sing-Sang-Klang" (Trier), "Mit Musik verbinden - durch Musik Grenzen überwinden" (Erfurt), "Music of my life" (Berlin), "Musik ohne Grenzen" (Gütersloh), "Sechse kommen aus der ganzen Welt" (Leipzig), "Sense meets Dance" (Bochum), "So bunt ist Berlin" (Berlin) und das Projekt "underage united" (Nürnberg) - Projektbeschreibungen siehe Anlage.

Bereits 2008 und 2009 hatte Liz Mohn mit ihrer Stiftung und der Ausschreibung insgesamt 29 Integrationsprojekte gefördert.

Die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung, die über eine Finanzausstattung von 10,1 Millionen Euro verfügt, wurde Ende 2005 gegründet. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die Förderung des Opern-Gesangsnachwuchses, die Förderung des Verständnisses zwischen Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund sowie die Musikerziehung. Dem Vorstand gehören neben der Stifterin an: Prof. Dr. Friedrich Loock (stellvertretender Vorsitzender), Ks. Prof. Francisco Araiza, Louwrens Langevoort, Pamela Rosenberg, Asli Sevindim und Prof. Martin Christian Vogel.

Geförderte Projekte 2010:

1) "AUF DER SUCHE NACH MEINEM GELOBTEN LAND"

Erarbeitung eines Musiktheaterstücks, bei dem Stimme und Körper als Instrumente genutzt werden. Träger/Initiator: Philharmonischer Chor der Stadt Bonn e.V.

2) "DER GOLDENE CLOWN"

Auftakt mit Musik für ein jährliches Zirkusfestival, bei dem verschiedene Einrichtungen mitwirken. Träger/Initiator: Pro Quartier Hamburg, Gesellschaft für Sozialmanagement und Projekte mbH

3) "DORFLIEDER"

Grundschüler interviewen Dorfbewohner zu ihrem Lieblings- bzw. Lebenslied und erarbeiten aus dem gesammelten Material eine Aufführung und Fotoausstellung. Träger/Initiator: Bernhard König (freier Musiker, Interaktionskünstler, Konzertpädagoge), Bad Vilbel/Dortelweil

4) "HOCHZEIT IM FARBENLAND"

Musiktheaterstück und Mitmachkonzert mit vielen beteiligten Einrichtungen und Personen. Träger/Initiator: Förderverein Soziale Stadt Rheindorf-Nord e.V., Leverkuse 

5) "INTERKULTURELLE MUSIKWERKSTATT SING-SANG-KLANG"

Werkstatt für Lied, Tanz und Instrumentenbau, die später modular auch in Kitas und Grundschulen angeboten wird. Träger/Initiator: fidibus - Zentrum für Familie, Begegnung, Kultur e.V., Trier-Feyen

6) "MIT MUSIK VERBINDEN - DURCH MUSIK GRENZEN ÜBERWINDEN"

Jugendliche Asylbewerber erhalten "Musikunterricht" von Lehramtsstudenten. Träger/Initiator: Caritasregion Mittelthüringen im Caritasverband für das Bistum Erfurt e.V.

7) "MUSIC OF MY LIFE"

Erarbeitung einer Revue, die Lieder aus Kulturkreisen der Teilnehmer und Rollenspiele zum Alltag beinhaltet. Träger/Initiator: Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum der ufafabrik e.V., Berlin-Tempelhof

8) "MUSIK OHNE GRENZEN"

Verbindung zweier Grundschulen durch das gemeinsame Erleben musikalischer Angebote. Träger/Initiator: Grundschule Blankenhagen, Güterslo 

9) "SECHSE KOMMEN AUS DER GANZEN WELT"

Einstudierung und Aufführung eines Musiktheaterstücks, das auf einem deutschen Volksmärchen basiert. Träger/Initiator: Israelitische Religionsgemeinde zu Leipzig

10) "SENSE MEETS DANCE"

Selbst geschriebene Texte werden mittels Tanz ausgedrückt und zu kreativer Bühnenshow geformt. Träger/Initiator: Die Falken Bochum e.V./X-Vision Ruhr

11) "SO BUNT IST BERLIN"

Kinder in 24 Berliner Kitas erforschen traditionelle Kinderlieder aus ihrer Heimat, die in ihren Einrichtungen einstudiert werden. Träger/Initiator: Theater aus dem Koffer gUG, Berli 

12) "UNDERAGE UNITED"

Jugendliche des "underage club" Nürnberg organisieren gemeinsam mit unbegleiteten jugendlichen Flüchtlingen zwei Konzerte. Träger/Initiator: underage club Nürnberg im Stadtteilzentrum DESI e.V.

Weitere Informatinen zu den Gewinnern finden sich unter: http://www.bertelsmann-stiftung.de/bst/de/media/xcms_bst_dms_32628_32629_2.pdf

Herausgeber: Bertelsmann Stiftung

 

Info-Pool