Förderinformationen

Gegen Jugendarbeitslosigkeit: Zweite Ausschreibung von "Dein erster EURES-Job"

Angesichts der hohen Jugendarbeitslosigkeit in vielen EU-Ländern setzt die europäische Kommission ihre 2011 gestartete Pilotmaßnahme fort : Erneut werden transnationale Jobvermittlungen gefördert, damit junge Menschen in Europa schneller einen Job finden. Dafür stehen insgesamt 3,25 Mio. Euro zur Verfügung.

Bewerben können sich öffentliche oder private Einrichtungen, deren Kernaufgabe die Vermittlung von Arbeitssuchenden ist. Zielgruppe der Aktion sind junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren, denen eine Stelle in einem anderen EU-Land vermittelt werden soll. Außerdem kleine und mittlere Unternehmen, die jungen Menschen aus anderen EU-Ländern Arbeitsplätze für einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten anbieten. Projektanträge sollen eine nachweisbare europäische Dimension aufweisen und daher die Beteiligung von mindestens drei Mitgliedstaaten vorsehen.

Im Rahmen des Aufrufs können drei bis sechs Projekte gefördert werden; maximal ist eine Million Euro pro Projekt vorgesehen. Von dem bewilligten Budget sollen mindestens 80 Prozent als Zuschüsse an junge Menschen und an die Unternehmen fließen, während maximal 20 Prozent für die antragstellenden Einrichtungen für die Umsetzung des Projekts vorgesehen sind. Erwartet wird die Vermittlung von mindestens 1.500 jungen Menschen in eine Stelle in einem anderen als ihrem Heimatland.

Antragsfrist ist der 20.September 2012.

Zum Hintergrund

Grund für die Maßnahme ist die extrem hohe Jugendarbeitslosigkeit in einigen EU-Ländern. Die Kommission will mit ihrer Initiative die europaweite Arbeitsvermittlung ankurbeln und damit vor allem jungen Menschen eine berufliche Perspektive bieten. Ein erster Aufruf zur Projektförderung erfolgte bereits im Jahr 2011 und wird von vier nationalen Arbeitsvermittlungen, darunter auch die deutsche Bundesagentur für Arbeit, umgesetzt.

Mehr Informationen zur Antragsstellung finden Sie hier.

Quelle: Bildung für Europa, Nationale Agentur beim BiBB