Förderinformationen

Förderung deutsch-nordafrikanischer Begegnungen möglich

Das Auswärtige Amt fördert bi- und multilaterale Fachkräfte- und Jugendbegegnungen zwischen Deutschland und nordafrikanischen Ländern.

Die Förderhöchstgrenze liegt bei 100.000 Euro (20% Eigenleistung).
Antragsfrist: 31. Oktober für Projekte ab Januar/Februar 2015, 31.12. für Projekte ab März 2015.

Zur Ausschreibung

Quelle: jugend.rlp.de

Info-Pool