Förderinformationen

Förderprogramm THEATER FÜR ALLE! vergibt noch Fördermittel für 2013

Schultheater
Bild: kaswenden   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-NC-SA 3.0

Mit dem Förderprogramm soll bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen im Alter von 4 bis 18 Jahren neue Perspektiven und Chancen, durch die aktive Teilnahme an Theaterprojekten und kulturellen Veranstaltungen außerhalb der Schule, geöffnet werden.

Gefördert werden hierzu Projekte wie z. B. Aufbau einer Theatergruppe, Peer to Peer, Theaterfreizeiten, Theaterwerkstätten sowie Jahres- und Familienprojekte.

Interessierte, die als lokale Bündnispartner das Programm mitgestalten wollen, können mit Ihren Ideen beim BDAT Fördermittel beantragen. In Kooperationen von mindestens drei Akteuren schließen sie sich vor Ort in Bündnissen für Bildung zusammen und setzen ihre Konzepte in die Tat um.

Teilnehmen können zivilgesellschaftliche Akteure, insbesondere aus den Bereichen Theater, Kultur und Bildung: Amateurtheater, Kulturvereine und Bildungsträger sind ebenso angesprochen wie andere theaterinteressierte Initiativen und Verbände. Auch Unternehmen sind als Bündnispartner willkommen, beispielsweise ein Handwerksbetrieb für den Bühnenbau oder eine Schneiderei für die Kostümgestaltung. Die Teilnahme von Schulen als Bündnispartner ist mit Einschränkungen möglich.

Fördermittel für das Jahr 2013 stehen noch bereit. Neue Bündnispartner, die ihre Projekte noch in diesem Jahr beginnen möchten, können ihre Anträge bis zum 15. November 2013 beim BDAT einreichen. Anträge für 2014 werden ebenfalls bereits gerne entgegengenommen.

Weitere Informationen gibt es hier auf den Seiten des BDAT.

Quelle: Bund Deutscher Amateurtheater e.V. 

 

Info-Pool