Förderinformationen

Erste Ausschreibung der Werner-Coenen-Stiftung 2017 gestartet

Kindergarten auf Brücke beim spazieren
Bild: © micromonkey - fotolia.com

Die Werner-Coenen-Stiftung fördert die Qualifizierung und Weiterentwicklung von Angeboten der Kinder- und Jugendhilfe in Berlin. Noch bis zum 15. Mai 2017 können gemeinnützige Einrichtungen einen Antrag auf Fördermittel einreichen.

Die Werner-Coenen-Stiftung möchte Projekte unterstützen, die:

  • neue Präventionsangebote entwickeln und in Vorhandenes integrieren möchten
  • sich für die Rechte und Pflichten für Eltern und junge Menschen in der Jugendhilfe einsetzen wollen
  • Eltern und andere Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen, die in der Jugendhilfe betreut werden, besser einbinden und stärken möchten
  • die das Thema Kinderschutz mehr in den Fokus nehmen, den Blick darauf schärfen und das Tabu zu Missbrauch und Misshandlung auflösen wollen
  • oder das eine mit dem anderen verbinden wollen
  • und möglichst bei allen Projekten Kinder und Jugendliche, die mit oder ohne ihre Eltern geflüchtet sind, und/oder auch die Erwachsenen mit Fluchterfahrung integrieren.

Ausschreibung und Antragstellung

Download der Ausschreibung (PDF, 268 KB)

Für eine Antragstellung steht ein Antragsformular zur Verfügung. Hinweise zur Antragstellung; Beratungsangebot für die Antragstellung unter Telefon: 030 - 284 7019 12

Einsendeschluss für Anträge ist der 15. Mai 2017.

Das Kuratorium der Werner-Coenen-Stiftung tagt am 13.07.2017 und entscheidet über neue Förderprojekte mit einem Beginn im zweiten Halbjahr 2017 und einer max. Laufzeit von 12 Monaten, ungeachtet des Jahreswechsels.

Werner-Coenen-Stiftung – zur Stärkung von Familien und Jugendlichen

Anliegen der Stiftung ist die Qualifizierung und Weiterentwicklung von Angeboten der Jugendhilfe für Kinder und Jugendliche in Berlin. Die Werner-Coenen-Stiftung ist eine unselbständige (treuhänderische) Stiftung unter dem Dach der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin (jfsb), die als sachkundige und erfahrene Treuhänderin die rechtliche Vertretung nach außen und die Geschäftsführung übernimmt. Das Kuratorium der Werner-Coenen-Stiftung entscheidet über Förderungen und Förderverfahren und berät über die Anlage des Stiftungskapitals.

Förderschwerpunkte

Mit den Erträgen aus dem Stiftungsvermögen werden innovative Ansätze und Strategien im Umfeld der erzieherischen Hilfen von gemeinnützigen Trägern der Jugendhilfe mit nachfolgenden Schwerpunkten gefördert:

  • Stärkung des Schutzes vor Kindeswohlgefährdung, insbesondere Missbrauch und Misshandlung;
  • Vermeidung oder Verkürzung von erzieherischen Hilfen nach SGB VIII und präventive Angebote nach dem Berliner Kinderschutzgesetz;
  • Rechte und Pflichten für Eltern und junge Menschen in der Jugendhilfe.

Quelle: Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin