Förderinformationen / Freiwilliges Engagement

Deutsch-Französischer Ideenwettbewerb "On y va" geht in die zweite Runde

Bild: marfis75   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-SA 3.0

Zum zweiten Mal findet der Ideenwettbewerb "On y va – auf geht’s – let’s go!" der Robert Bosch Stiftung und des Deutsch-Französischen Instituts Ludwigsburg statt. Bewerben können sich Teams aus Deutschland, Frankreich und einem dritten EU-Mitgliedsstaat, die gemeinsam ein gemeinnütziges Projekt organisieren.

Europa besteht nicht nur aus Regelwerken und Institutionen, sondern vor allem aus einem Netzwerk von Menschen und ihren Interaktionen. Mit dem Ideenwettbewerb "On y va - auf geht's - let's go!" möchten die Robert Bosch Stiftung und das Deutsch-Französische Institut Ludwigsburg diese Verbindungen stärken. 

Egal ob Kultur, Bildung, Sozialwesen, Gesundheit, Umwelt oder Sport: Ziel ist, engagierte Bürger aus vielfältigen Bereichen zusammenzubringen und sie dabei zu unterstützen, gemeinnützige Projekte über Grenzen hinweg umzusetzen.

Gefördert werden Projekte, an deren Durchführung sich Deutsche, Franzosen und Bürger aus mindestens einem weiteren EU-Land gemeinsam beteiligen. Auf diese Weise erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Projekte für ein internationales Umfeld zu öffnen und an einem Netzwerk engagierter Bürger in Europa teilzuhaben.

Die Bewerbung ist bis zum 31. März 2016 möglich.

Weitere Informationen unter http://www.auf-gehts-mitmachen.eu/.

Quelle: Robert Bosch Stiftung