Förderinformationen

400 Euro für jugendliche Projekte zum Hochwasser

Die Flut steigt

Das Hochwasser hat bei etlichen Einrichtungen in Magdeburg Schäden hinterlassen, die es nun auszubessern gilt. Zur Unterstützung kleinerer Projekte fördern die Freiwilligenagentur Magdeburg e.V. und das Programm Think Big jugendliche Projektideen zum Thema Hochwasser.

Unterstützt werden Projekte von Jugendlichen im Alter von 14 bis 25 Jahre zum Thema Hochwasser mit 400 Euro. Dazu zählen Renovierungen, Veranstaltungen, Nachbarschaftshilfeaktionen oder Projekte, die zum Thema Hochwasser aufklären und sich mit der Vermeidung beschäftigen.

Erste Ideen sind schon eingegangen und fünf Projekte wurden bereits gefördert und von der Freiwilligenagentur Magdeburg begleitet. Dazu gehören die Jugendlichen des Magdeburger Reit- und Fahrvereins, die Pferdeboxen und Sattelkammern renovieren und die Freiwillige Feuerwehr, die einen Stand mit Informationsmaterial zum Thema Hochwasser erarbeitet.

"Wir rufen alle Jugendlichen aus Magdeburg und Umgebung auf, sich bei der Beseitigung der Hochwasserschäden zu beteiligen und freuen uns, sie bei den Vorhaben unterstützen zu können.", so Kevin Lüdemann (26), Projektkoordinator in der Freiwilligenagentur Magdeburg. Dabei müssen die jungen Menschen nicht selbst betroffen sein. Sie können auch eine Aktion für andere organisieren oder die Möglichkeit zur Unterstützung weitertragen.

Ideen können direkt auf der Webseite eingetragen werden.

Quelle: Freiwilligenagentur Magdeburg e.V.

Info-Pool