Förderung der Erziehung in der Familie

Librileo-Bücherboxen: Über das Bildungs- und Teilhabepakets in Berlin kostenfrei erhältlich

Frau liest drei Kindern vor
Bild: © WavebreakMediaMicro - Fotolia.com

Die Librileo-Bücherboxen wurden in mehr als 300 Berliner Familien getestet und danach in das Bildungs- und Teilhabepaket aufgenommen. Somit stehen sie allen Familien mit Babys und Kleinkindern, die Sozialhilfe oder andere Transferleistungen beziehen, kostenfrei zur Verfügung.

In 304 Familien wurde das Bildungsprogramm mit Librileo Bücherboxen in seiner Pilotphase getestet. Die Ergebnisse zeigen, dass der Ansatz richtig ist und dass die Bücherboxen sowohl bei Eltern, als auch beim Nachwuchs großen Anklang finden. Es wird fleißig gelesen, geredet und gespielt - somit wird die Sprachfähigkeit und Sozialkompetenz der Kinder gefördert und der Schulanfang fällt leichter.

Bei einer Umfrage in den teilnehmenden Familien gab die Mehrheit der Eltern an, dass sie mehr als zuvor ihren Kindern vorgelesen und die Bücherboxmaterialien wiederholend mit Freude benutzt haben. Ganze 90 Prozent der Familien würden die Bücherboxen weiterempfehlen.

Die Ergebnisse haben dazu beigetragen, dass die Librileo Bücherboxen in das Angebot des Bildungs- und Teilhabepakets (kurz BuT) in Berlin aufgenommen wurden. Familien, die Hartz IV, Sozialhilfe oder andere Transferleistungen beziehen und kleine Kinder haben, können die Boxen somit kostenfrei über das BuT beanspruchen. Der ausgefüllte Antrag kann bequem an Librileo gemeinnützig geschickt werden, wo alles Weitere in die Wege geleitet wird.

Geschichten auf Rädern

Zusätzliches Highlight - im Sommer besucht ein Vorlesebus Berliner Quartiere und Kiezfeste. Der liebevoll umgebaute Oldtimerbus bietet Platz für lesefreudige Kinder, die es sich um den eigens installierten Vorlesesessel bequem machen können. Außerdem schaffen ein neuer Boden und gemütliche Sitzkissen eine heimelige Atmosphäre, in der man sich wohlfühlt - direkt bei den Familien in Brennpunktbezirken Berlins.
„Geschichten auf Rädern“ soll diese Tour heißen. Dafür sucht Librileo noch Vorlesepaten, die sich bereiterklären, sich auf dieser Tour als Vorleser zu betätigen.

Kontakt

Für Fragen und weitere Informationen:
E-Mail: gemeinnuetzig@DontReadMelibrileo.de
Telefon: +49 (0)30 5528 1477
BuT-Antrag für Berliner Familien: www.bit.ly/antrag-but

Weitere Berichterstattung

Quelle: Librileo gemeinnützig

Info-Pool