Achtung Icon

Relaunch - Am 23. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 23. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Förderung der Erziehung in der Familie

Ein Fernsehtipp: Geboren 2010 - Das erste Jahr

Ein Säugling guckt uns an
Bild: © Denys Kurbatov - Fotolia.com

Vier Familien wurden mit einer kleinen Digitalkamera ausgestattet, mit der sie ihr Leben ein Jahr lang filmten. Geboren 2010 - ein subjektiver, dokumentarischer Blick auf eine heranwachsende, ganz junge Generation, auf vier neugeborene Kinder und ihre Familien aus Nordrhein-Westfalen.

Sie heißen Mats, Lotta, Noah, Greta und Maya. Sie kommen aus Köln, Dortmund, Overath und Schmidtheim in der Eifel. Und obwohl sie noch sehr klein sind, kommen sie im WDR Fernsehen ganz groß heraus.

Die Kompilation der ersten beiden Folgen zeigt die alltäglichen Herausforderungen und Konflikte des ersten Jahres, darunter auch viele neue Geschichten. Sie alle erzählen von Hoffnungen, Sorgen und kleinen Erfolgserlebnissen. Aufgezeichnet aus Sicht der Familien vom Tag der Geburt bis zum ersten Geburtstagimmer mit großer Herzlichkeit, Offenheit und Humor.

Ein Jahr lang filmten sie ihr Leben - vom Ankommen im Heim, Krabbeln über Windelwechseln bis hin zu den schlaflosen Nächten. "Geboren 2010" ist die dokumentarische Mischung aus den Bildern der Familien und der Dokumentation ihrer Geschichten.

Und "Geboren 2010" ist auch ein Blick auf unsere Geschichte. Denn unmittelbar und unverordnet spiegeln wir die Ereignis- und Erlebniswelt der Kinder mit unserer eigenen kollektiv erlebten Geschichte.

Sendetermin: Freitag, 6. Januar 2012, 20.15 - 21.00 Uhr, WDR Fernsehen

Quelle: WDR