Förderung der Erziehung in der Familie

Der Elterncoach: Neuer Ratgeber der bke erschienen

Screenshot Bestellseite der Publikation
Bild: Ilja Koschembar

In der Reihe jugend+erziehung, die die Bundeskonferenz für Erziehung (bke) im Balance-Verlag herausgibt, ist jetzt der Titel Der Elterncoach. Aus der Online-Beratung mit Jugendlichen erschienen.

Durch die Anonymität des Internets öffnen sich Jugendliche leichter und äußern, was sie wirklich denken, wollen und brauchen. Das wird beeindruckend deutlich bei der Online-Beratung, die die bke für Jugendliche anbietet. Hier werden alle Themen angesprochen, die Kinder und Jugendliche bewegen: Schule, Kleidung, Aussehen, Sexualität, das eigene Selbstwertgefühl oder die Beziehung zu den Eltern. Neben der Jugendberatung gibt es auch ein Forum für Eltern sowie das Unterforum »Die offene Tür«, das von Eltern und Jugendlichen gleichermaßen genutzt wird und in dem sich eine ganz eigene Diskussionskultur entwickelt hat: Eltern fragen Jugendliche, was das Verhalten ihres Sohnes denn bedeuten könne oder wie mit der Essstörung ihrer Tochter am besten umzugehen sei. Jugendliche diskutieren mit fremden Eltern über Sinn und Zweck von Regeln und Pflichten und geben ihnen Tipps, wie in der Familie für beide Parteien zufriedenstellende Lösungen gefunden werden können. Gabriele Matuszczyk und Jürgen Wolf, beide seit vielen Jahren in der bke-Onlienberatung tätig, waren überrascht über den entspannten und verständnisvollen Austausch. Gemeinsam mit Uwe Britten entstand deshalb die Idee, diesen Erfahrungsschatz zu nutzen und daraus einen Ratgeber zu entwickeln: Der Eltern-Coach. Das Buch ist im Buchhandel erhältlich.

Gabriele Matuszczyk, Jürgen Wolf, Uwe Britten, 
Der Elterncoach
Aus der Online-Beratung mit Jugendlichen
Balance Verlag
ISBN: 978-3-86739-054-5
16,95 EUR

Info-Pool