Freizeittipps

Alle(s) zuhause im Lockdown

Eine Mutter mit einem Jungen und einem Mädchen am herbstlichen Seeufer. Die Mutter und der Junge tragen einen Mund-Nase-Schutz.
Bild: icsilviu – pixabay.com

Zur Unterstützung der Eltern in der anhaltenden Coronakrise hat das Projekt Flimmo des Vereins Programmberatung für Eltern e.V. Tipps zum Homeschooling und gegen die Langeweile entwickelt. Diese sind jetzt online verfügbar.

Noch immer sind Schulen und Kindergärten geschlossen und fast alles wird in die eigenen vier Wände verlagert: Unterricht, Arbeit, Freizeit und sogar Sport. Vielen Eltern geht langsam die Puste aus. Und auch die Ideen, wie man Kinder sinnvoll beim Distanzlernen unterstützen oder den Tag über beschäftigen kann.

Das Projekt Flimmo hat nun zahlreiche Tipps zusammengestellt, die Eltern und Kindern durch die Zeit im Lockdown helfen können – mit und ohne Medien:

Homeschooling und Tipps für die Freizeit

Ob Schulfernsehen, unterhaltsame Wissensformate, Lernplattformen oder Motivationstipps für das Lernen zuhause: Flimmo hat ein paar hilfreiche Angebote zusammengestellt, die Kinder beim Homeschooling unterstützen und Eltern entlasten können.

Außerdem hat der Verein viele Ideen gegen die Langeweile im Lockdown entwickelt – für drinnen oder draußen, mit und ohne Medien. Eisige Experimente im Schnee, Turnen mit Profisportlern oder ein essbares Iglu basteln: das sind nur drei der vielen kreativen Vorschläge, die Flimmo auf seinen Coronaseiten vorschlägt.

Wissen und Aufklärung für Kinder rund um das Coronavirus

Nach wie vor ist das Thema Corona in vielen Familien präsent und wirft viele Fragen auf: Wann geht die Schule wieder los? Darf man die Großeltern besuchen? Ist das Virus auch für Kinder gefährlich? Auch zu diesen Fragen bietet das Flimmo Antworten: z.B. wie Eltern mit solchen Fragen und Unsicherheiten umgehen können und wie es gelingt, kindgerecht zu informieren. Zudem gibt es eine Sammlung an Schaubildern, Videos und Texten, die Wissenswertes für Kinder rund um das Coronavirus vermitteln.

Alle Tipps finden sich auf der Webseite von Flimmo.

Quelle: Programmberatung für Eltern e.V. c/o Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) vom 26.01.2021

Mehr zum Thema

Info-Pool