Achtung Icon

Relaunch - Am 23. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 23. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Förderinformationen von eurodesk

Aktuelle Förderinformationen für Juni/Juli 2012

Eurodesk-Logo in Gelb und Blau
Bild: © Eurodesk

Eurodesk informiert regelmäßig über aktuelle Förder- und Fortbildungsangebote auf europäischer Ebene. In den nächsten Monaten gibt es aktuelle Ausschreibungen der EU für Projekte im Rahmen der Mobilität von Jugendbetreuer(inne)n und im Sport. Zusätzlich gibt es neue Fördermöglichkeiten für kulturelle Partnerschaften zwischen Asien und Europa sowie Informationen zu Einzelstipendien.

Europa

JUGEND IN AKTION
Zentraler Aufruf der Europäischen Kommission für die Aktion 4.3

Die EU-Kommission hat einen zentralen Projektaufruf gestartet für die "Aktion 4.3 - Unterstützung für die Mobilität von Jugendbetreuern".

Das EU-Förderprogramm JUGEND IN AKTION ist das Programm der Europäischen Union für junge Menschen. Ziel ist es, Projekte zu ermöglichen und zu unterstützen, die jungen Europäern und Europäerinnen Lust machen, die Zukunft von Europa mitzugestalten. Neben der Unterstützung von europäischen Jugendmaßnahmen werden auch Qualifizierung und der Austausch zwischen Fachkräften und Betreuer(inne)n gefördert.  Im Rahmen der "Aktion 4.3 - Unterstützung für die Mobilität von Jugendbetreuern" sollen langfristige, grenzüberschreitende Lernerfahrungen von Jugendbetreuer(inne)n ermöglicht sowie der Ausbau der vorhandenen Strukturen und der Austausch zwischen Internationalen Partnern gestärkt werden. 

Das ausgefüllte elektronische Antragsformular ist bis spätestens 3. September 2012, 12.00 Uhr (mittags, Brüsseler Zeit) einzureichen. Eine Papierfassung des Antrags ist ebenfalls bis spätestens 3. September 2012 an die Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur Programm „Jugend in Aktion" zu senden.

Vorschläge können von gemeinnützigen Organisationen eingereicht werden. Wichtig ist, das die Antragsteller bei Ablauf der Frist für die Einreichung der Vorschläge seit mindestens zwei Jahren in einem der Programmländer offiziell registriert sind. Weitere Informationen zur Antragstellung, den Förderprioritäten und dem Prozedere hat die Nationalagentur JUGEND für Europa auf ihren Seiten zusammengestellt unter: http://www.jugendfuereuropa.de/news/8706/ 

Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen der Europäischen Kommission
Vorbereitende Maßnahme: Europäische Partnerschaften im Bereich des Sports

Mit diesem Aufruf möchte die EU schon einmal die erste Grundlage für die Vernetzung  beispielhafter Projekten im Bereich Sport in der neuen Programmgeneration schaffen. Sport ist ein gesonderter Förderbereich im Vorschlag für das EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport 2014-2020 mit dem Arbeitstitel „Erasmus für alle“.

Diese Aufforderung zur Einreichung von Projektvorschlägen bezweckt die Unterstützung transnationaler Projekte öffentlicher Einrichtungen oder gemeinnütziger Organisationen, um geeignete Netzwerke und „Good Practice“ Projekte in folgenden Bereichen des Sports festzustellen und zu testen:

1. Bekämpfung von Spielabsprachen,
2. Förderung der körperlichen Betätigung zur Unterstützung des aktiven Alterns,
3. Sensibilisierungsmaßnahmen für wirksame Methoden der Sportförderung auf lokaler Ebene,
4. grenzüberschreitende Breitensportwettkämpfe in benachbarten Regionen und Mitgliedstaaten.

Projektvorschläge können nur von öffentlichen Einrichtungen und gemeinnützigen Organisationen eingereicht werden. Die Antragstellenden müssen ihren Rechtsstatus und ihren Sitz in einem EU-Mitgliedstaat haben.

Die EU-Finanzierung deckt maximal 60 % der förderfähigen Gesamtkosten ab. Die Projekte müssen zwischen dem 1. Januar 2013 und dem 31. März 2013 beginnen und spätestens am 30. Juni 2014 abgeschlossen sein. Einreichfrist ist spätestens der 31.07.2012. Weitere Informationen finden sich unter: http//ec.europa.eu/sport/index_en.htm.

Weltweit

Bewerbungsbeginn für ENSA 2013- Entwicklungspolitisches Schüleraustauschprogramm

Vom 1. Juni bis zum 30. September ist es wieder soweit: Vertreter/-innen von Schulpartnerschaften mit Schulen in Afrika, Asien, Lateinamerika oder Südosteuropa können sich für eine finanzielle und inhaltliche Förderung durch das ENSA-Programm bewerben.
Alle Informationen zur Antragstellung sowie die Bewerbungsunterlagen gibt es in der Rubrik “Teilnahme & Bewerbung” unter: http://ensa-programm.com/

Kreative Begegnungen: Kulturelle Partnerschaft zwischen Asien und Europa

Die neue Initiative „Creative Encounters: Cultural Partnerships between Asia and Europe“ zwischen dem Arts Network Asia (ANA) und der Asia-Europe Foundation (ASEF) in Kooperation mit Trans Europe Halles (Netzwerk von unabhängigen europäischen Kulturcentern) hat zum Ziel, jungen Künstler(inne)n und Projekten einen Austausch zwischen diesen beiden Kontinenten zu ermöglichen. 

Zu den Voraussetzungen gehören unter anderem, dass der Projektstart im Zeitraum zwischen Oktober 2012 bis September 2013 liegt und dass mindestens jeweils ein Partner aus Europa und ein Partner aus Asien beteiligt ist. Maximal können für ein Projekt im Bereich der zeitgenössischen Kunst (z. B. darstellende Kunst, bildende Kunst, literarische Kunst, Film, neue Medien) oder fächerübergreifende Projekte 14.000 € beantragt werden. Bewerbungsschluss ist der 30.06.2012. Weitere Informationen zum Verfahren finden sich auf den Seiten des Arts Network Asia unter: http://www.artsnetworkasia.org/main.htm

Wettbewerbe & Fonds

Internationaler Fonds für kulturelle Vielfalt (IFCD)

Die UNESCO (United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization) bietet mit dem Internationalen Fonds für kulturelle Vielfalt (IFJCD) die Möglichkeit zur finanziellen Unterstützung von Projekten in Entwicklungsländern.

Ziel des Fonds ist durch die Unterstützung von Projekten und Aktivitäten zur Stärkung der Kulturwirtschaften in Entwicklungsländern einen Beitrag zur Förderung der Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und der Armutsbekämpfung zu leisten. 

Der Fonds richtet sich in erster Linie an Entwicklungsländer und Nichtregierungsorganisationen (NGOs) aus Entwicklungsländern, die das Übereinkommen ratifiziert haben. Die Projekte sollten ein breites Spektrum von Aktivitäten anbieten: Stärkung von Bildung und Ausbildung, politische Analysen und Entwicklung, Unterstützung des Unternehmertums, Kulturwirtschaft und Konsolidierung. Weitere Informationen gibt es auf folgender Seite: http://www.unesco.org/new/en/ 

Global Junior Challenge Award

Dieser Wettbewerb zeichnet die innovativsten Projekte aus, die mit Hilfe moderner Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) in den Bereichen Jugendbildung, Ausbildung, Solidarität und internationale Zusammenarbeit wirken.
Er zielt darauf ab, junge Menschen und ihre Betreuer/-innen, Lehrer/-innen und Bezugspersonen dazu zu ermutigen, neue Technologien zu nutzen und den  Austausch von Erfahrungen und erfolgreichen Initiativen zu fördern.

Der Wettbewerb wird von der Stadt Rom gefördert und von Mondo Digitale Foundazione betreut. Bewerben können sich Nichtregierungsorganisationen (NRO) Schulen, Universitäten, öffentliche und private Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Einzelpersonen aus der ganzen Welt. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2012. Weitere Informationen sind auf der Internetseite zum Global Junior Challenge Award unter: http://www.gjc.it/2009/en

Förderung durch die P & V Stiftung
Bereich: Schulabbrecher und Jugendarbeitslosigkeit

Die Stiftung P & V  hat sich zum Ziel gesetzt,  aktiv die Ausgrenzung von jungen Menschen zu bekämpfen. Hierbei stehen besonders Themen wie Schulabbruch und Jugendarbeitslosigkeit im Fokus. Honoriert werden Projekte, die durch innovative Maßnahmen die Integration von jungen Menschen zurück ins Schulsystem oder in den Arbeitsmarkt fördern.
Für die nächste Förderphase von 2012 bis 2014 können aktuell Projektanträge für den ersten Förderung-Turnus im Bereich Forschung zur Thematik eingereicht werden.
Die Autor(inn)en der besten 12 Artikel werden mit einem Geldpreis honoriert und die Arbeiten veröffentlicht. Einsendeschluss für die Artikel ist der 30. Juni 2012. Weitere Informationen zur Stiftung und den Förderabschnitten gibt es auf folgendewr Webseite: http://www.foundationpv.be/

Individuell

Mobilitätsstipendien für Studentinnen und Studenten Weltweit

Die Wohnungsbörde CasaWap.com bietet jungen Student(inn)en finanzielle Unterstützung von bis zu 1000 € für ein Auslandssemester. Bewerbungen sind vier Mal pro Jahr an folgenden Terminen möglich:
1. April
1. Juli
1. Oktober
1. Januar

Weitere Informationen finden sich unter folgendem Link: http://student-grants.eu 

Studien- und Promotionsförderung der Heinrich-Böll-Stiftung

Die Heinrich-Böll-Stiftung fördert im Jahr rund 1000 Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen und Nationalitäten sowohl in Universitäten als auch in Fach-/ Hochschulen. Von den Stipendiat(inn)en werden  hervorragende Studien- bzw. wissenschaftliche Leistungen, gesellschaftspolitisches Engagement und politisches Interesse sowie eine aktive Auseinandersetzung mit den Grundwerten der Stiftung (Ökologie und Nachhaltigkeit, Demokratie und Menschenrechte, Selbstbestimmung und Gerechtigkeit) erwartet. Weitere Informationen zu den Bewerbungsfristen und Fördermöglichkeiten gibt es unter: http://www.boell.de

Gesucht und Gefunden- Nützliche Seiten zur Eigenrecherche

Eine Auflistung verschiedener Stipendien für Personen aus dem Bildungssektor findet sich auf der Seite von Stipendien-Tipps unter: http://www.stipendien-tipps.de/anbieter.html

Europäische Seminare und Fortbildungen

Aktuelle Fortbildungsangebote in Europa für Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit bietet der SALTO Trainingskalender unter: http://www.salto-youth.net/tools/european-training-calendar/

Info-Pool