Eurodesk

Aktuelle Förderinformation September/Oktober 2021

Eurodesk Logo
Bild: © eurodesk

Eurodesk informiert regelmäßig über aktuelle Förder- und Fortbildungsangebote auf europäischer Ebene. Zum Herbstanfang gibt es Stipendien für Studienaufenthalte in Polen und Tschechien, die dritte Antragsrunde von AusbildungWeltweit, eine Webinar-Reihe für Fachkräfte der Jugendarbeit zu gesellschaftlichen Themen der Generation Z sowie weitere Veranstaltungen und Publikationen aus dem Bereich der Internationalen Jugendarbeit.

Stipendium für Studienaufenthalte in Polen und Tschechien im Sommersemester 2022

Die GFPS e.V. – Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa – vergibt gemeinsam mit ihren Partnervereinen in Tschechien und Polen Stipendien für Studienaufenthalte in Polen und Tschechien, Semestersprachkurse in Polen sowie Praktika in Tschechien. 

Bewerbungsfrist ist der 31. Oktober 2021

AusbildungWeltweit: Dritte Antragsrunde 2021 startet

Bis zum 14. Oktober 2021 (12:00 Uhr mittags) können beim Förderprogramm AusbildungWeltweit wieder Anträge für eine Förderung von weltweiten Auslandsaufenthalten zwischen Februar 2022 und Januar 2023 gestellt werden. Das Projektportal ist vier Wochen vor Antragsfrist für Förderanträge freigeschaltet. AusbildungWeltweit ist ein Förderprogramm für Auslandsaufenthalte in der Berufsausbildung.

Z-Talk – Webinarreihe für Multiplikator(inn)en zu gesellschaftlichen Themen der Generation Z

Die Österreichischen Jugendinfos laden zum ersten Z-Talk: Was sind gesellschaftliche Trends und Herausforderungen, denen Jugendliche heute begegnen und die Lebenswelten der „Generation Z“ bestimmen? Die Webinar-Reihe Z-Talks - Gesellschaftliche Themen der Generation Z der Österreichischen Jugendinfos widmet sich Themengebieten, mit denen erwachsene Vertrauenspersonen oft nur wenig vertraut sind, aber für viele junge Menschen der Generation Z einen wichtigen Teil ihrer Lebensrealität darstellen Die Webinarreihe richtet sich insbesondere an alle, die in ihrem beruflichen Alltag mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten.

Website (Anmeldung und Info): www.jugendinfo.at/projekte/z-talks/

Ideenschmiede zum deutsch-russischen Jugendaustausch

Wie können die Erfahrungen aus den vergangenen Monaten sinnvoll in einen Neustart des Jugendaustausches nach der Pandemie einfließen? Diese Frage wird im Zentrum einer Ideenschmiede zum deutsch-russischen Jugendaustausch stehen, zu der die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch vom 21.-24.November 2021 einlädt. 

Von der Idee zum geförderten Solidaritätsprojekt

Eine neue Publikation von JUGEND für Europa richtet sich an junge Menschen, die ein Solidaritätsprojekt im Europäischen Solidaritätskorps/ESK planen. Dabei geht es um die Ideenfindung und konkrete Projektplanung bis hin zur Bearbeitung der Antragsformulare und mögliche Unterstützungsangebote: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Neuer weltwärts Flyer

In einem neuen Flyer (PDF 1,7 MB) stellen Engagement Global und das BMZ den staatlich geförderten Freiwilligendienst weltwärts vor. Weltwärts fördert internationale Freiwilligeneinsätze. Die Bewerbung läuft über eine der anerkannten Entsendeorganisationen in Deutschland, die dann in ein Projekt ins Ausland entsendet.

Erwachsenenbildung: Factsheet zu Kurzzeitprojekten

Kurzzeitprojekte ermöglichen einen neuen Einstieg in das Programm Erasmus+. Ein Factsheet im PDF-Format präsentiert die wesentlichen Merkmale in kurzer und übersichtlicher Form: Factsheet zu Kurzzeitprojekten der NA beim BIBB. Noch bis zum 5. Oktober 2021 können Anträge für Kurzzeitprojekte eingereicht werden.

Quellen: GFPS e.V. , Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bundesnetzwerk Österreichische Jugendinfos, Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch, JUGEND für Europa, Engagement Global,  NA beim BIBB

Info-Pool