Förderinformationen bei eurodesk

Aktuelle Förderinformation September/Oktober 2018

Eurodesk informiert regelmäßig über aktuelle Förder- und Fortbildungsangebote auf europäischer Ebene. Dieses Mal unter anderem mit dabei: ein Förderprogramm des Europarates zur finanziellen Unterstützung europäischer Jugendaktivitäten, eine Fortbildung zu Finanzierungsmöglichkeiten für internationale Jugendbegegnungen, der Europa.Medien.Preis Sachsen-Anhalt und die ErasmusDays 2018.

„European Youth Foundation“: Förderung für die internationale Jugendarbeit

Die „European Youth Foundation“ (EYF) ist ein Förderprogramm des Europarates zur finanziellen Unterstützung europäischer Jugendaktivitäten. Ziel ist die Zusammenarbeit zwischen jungen Menschen in Europa zu verbessern und dazu finanzielle Hilfen bereitzustellen. Gefördert werden Aktivitäten, die auf dem Wertefundament der Menschenrechte, der Demokratie, der Toleranz und der Solidarität für die Förderung des Friedens, des Verstehens und der Zusammenarbeit abzielen.

Am 1. Oktober endet die Bewerbungsfrist für internationale Aktivitäten, die zwischen dem 1. April und dem 31. Dezember des Folgejahres stattfinden. Mehr Infos gibt's auf der Webseite vom Europabüro Katholische Jugendarbeit.

Fortbildung: Finanzierung internationaler Jugendbegegnungen

Wie stellt man erfolgreich Anträge im Programm Erasmus+, z.B. für internationale Jugendbegegnungen? Wie funktioniert das Förderprogramm? Interessierte finden Antworten dazu in der Fortbildung des Landesjugendrings Berlin. Die Fortbildung richtet sich an Einsteiger(inne)n, Interessierte und Personen, die im internationalen Jugendaustausch aktiv sind und bisher Erfahrung mit anderen Fördermitteln erworben haben. Sie wird durch die für Berlin zuständige Programmreferentin der Nationalen Agentur JUGEND für Europa durchgeführt.

Datum und Ort: 19. Oktober 2018, 14-18 Uhr |Tagungshaus Alte Feuerwache, Axel-Springer-Str. 40/41, 10969 Berlin
Anmeldungen sind über die Webseite des Landesjugendring Berlin möglich.

Europa.Medien.Preis Sachsen-Anhalt 2018

Der Europa.Medien.Preis Sachsen-Anhalt richtet sich an Einzelpersonen, Projektgruppen, Vereine, Organisationen und auch an Studierende der medienorientierten Studiengänge an den Hochschulen. Als Beiträge sind nichtkommerzielle Fernseh- und Rundfunkproduktionen zugelassen, die sich kritisch-konstruktiv mit aktuellen europäischen Themen befassen. Neben der inhaltlichen Komponente sind auch gestalterische und technische Kriterien für die Bewertung ausschlaggebend.

Einsendeschluss ist der 12. Oktober 2018. Zu gewinnen gibt es drei Geldpreise im Wert von je 1.000€.
Weitere Infos: www.europamedienpreis.de

Förderung für internationale Begegnungen von Jugendorchestern

Das Förderprogramm „jeunesses:ensemble“ des Jeunesses Musicales Deutschland e.V. (JMD) bietet Jugendorchestern Mittel aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes für internationale Begegnungen von jungen Musiker(inne)n.

Allgemeine Antragsfrist bei JMD ist der 31. Oktober für Projekte im Folgejahr. Weitere Infos finden sich auf der Webseite des JMD.

ErasmusDays 2018: Erfahrungen mit dem Programm Erasmus+  teilen

Am 12. und 13. Oktober 2018 finden die ErasmusDays in ganz Europa statt. Alle Antragsteller mit laufenden oder abgeschlossenen Projekten des Erasmus+ Programms im Bereich Berufsbildung oder Erwachsenenbildung können sich beteiligen

Die Anmeldung ist bis zum 11. Oktober 2018 möglich. Mehr Infos gibt's auf der Webseite der NA beim BIBB.

Nationales Hearing  zum neuen EU-Programm „Rechte und Werte 2021–2027“

Zu dem neuen EU-Programm für zivilgesellschaftliche und kommunale Kooperationen findet am 18.9.2018, 11:00 Uhr - 15.30 Uhr in der Hessischen Landesvertretung in Berlin ein nationales Hearing ein: Die KS EfBB lädt gemeinsam mit der Hessischen Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, Lucia Puttrich, Interessierte (z.B. Vertreter/innen von Kommunen, Ländern, Zivilgesellschaft, ehemalige Antragsteller/innen in den Programmen EfBB, REC und DAPHNE) ein, um Bedarfe und Anforderungen an das neue Programm aus Sicht der Nutzer/-innen und Akteure zu formulieren.

Anmeldefrist: 12.9.2018
Mehr erfahren Interessierte bei der Kontaktstelle Europa für Bürgerinnen und Bürger.

Quellen: Europabüro für Katholische Jugendarbeit und Erwachsenenbildung, Landesjugendring Berlin, DRK Landesverband Sachsen-Anhalt e.V., Jeunesses Musicales Deutschland e.V., NA beim BIBB, Kontaktstelle Deutschland Europa für Bürgerinnen und Bürger bei der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V.

Info-Pool