Förderinformationen von eurodesk

Aktuelle Förderinformation Mai/Juni 2020

Eurodesk Logo
Bild: © eurodesk

Eurodesk informiert regelmäßig über aktuelle Förder- und Fortbildungsangebote auf europäischer Ebene. In dieser Ausgabe geht es u.a. um die Online-Veranstaltungsreihe „MOVE IT - Jugendmobilität im digitalen Zeitalter“, Aufrufe zu Sportintegrationsprojekten für Flüchtlinge sowie Initiativen, die unsere Gesellschaften in der andauernden Krise widerstandsfähiger machen und die nächste Antragsfrist für das Förderprogramm AusbildungWeltweit.

MOVE IT – Jugendmobilität im digitalen Zeitalter

IJAB und JUGEND für Europa laden gemeinsam mit europäischen Partnern zu der Online-Veranstaltungsreihe „MOVE IT“ vom 26. Mai bis 17. Juni 2020 ein. Die digitale Jugendarbeit im Allgemeinen wurde in den letzten Jahren breit diskutiert und konzeptualisiert, lange bevor COVID-19 das Thema ins Rampenlicht katapultierte. Diese Online-Veranstaltung wird sich speziell auf die europäische und internationale Jugendmobilität konzentrieren, die bisher nicht im Mittelpunkt der Debatten stand. Ein weiterer Schwerpunkt wird auf Digitalisierungsprozessen innerhalb und im Umfeld europäischer Mobilitätsaktivitäten für Jugendliche wie Erasmus+ Jugend in Aktion oder Projekten des Europäischen Solidaritätskorps liegen.

Interessierte finden bei SALTO alle wichtigen Informationen. Dort können sie sich auch bis zum 17. Mai 2020 für die Veranstaltung anmelden.

Nächste Antragsfrist: AusbildungWeltweit

Das Förderprogramm AusbildungWeltweit unterstützt Auslandsaufenthalte von Auszubildenden, Ausbilderinnen und Ausbildern im Rahmen der Berufsbildung und soll eine tragende Säule der Internationalisierung der Ausbildung werden. Während das EU-Programm Erasmus+ Lernaufenthalte innerhalb Europas fördert, schließt AusbildungWeltweit eine wichtige Förderlücke für Auslandspraktika rund um den Globus. Seit 2017 hat das Programm rund 1.000 Auslandsaufenthalte von angehenden und erfahrenen Fachkräften in über 40 Ländern auf der ganzen Welt bewilligt.
Die nächste Antragsfrist für das Programm endet am 18. Juni 2020, 12:00 Uhr für Auslandsaufenthalte zwischen dem 01.10.2020 und dem 30.09.2021.

Alle Infos und hilfreiche Tipps rund um die Antragsstellung finden sich unter www.ausbildung-weltweit.de.

Projekte gesucht! Sport als Instrument zur Integration und sozialen Eingliederung von Flüchtlingen

Angesichts der steigenden Zahl von Flüchtlingen, die sich in der Europäischen Union niederlassen möchten, besteht ein wachsender Bedarf an wirksamen Initiativen zur Integration und sozialen Inklusion. Sport ist eines der verfügbaren Instrumente für eine erfolgreiche Integration von Flüchtlingen, und lokale Sportprojekte spielen bei der Erleichterung der Integration von Flüchtlingen in neue Gemeinschaften eine immer wichtigere Rolle. Der von der Europäischen Kommission gestartete Aufruf EAC/S05/2020 zielt darauf ab, lokale Sportprojekte zu unterstützen, die sich auf die Integration von Flüchtlingen konzentrieren. Mit insgesamt 1.650.000 Euro will die Kommission voraussichtlich etwa sechs Vorschläge finanzieren.

Die Einreichungsfrist der Anträge ist der 01.06.2020, 12:00 Uhr. Über die Förderkriterien sowie weiterer Details informiert die Europäische Kommission online.

Deutsch-Französischer Bürgerfonds sucht Berater/-innen

Der Deutsch-Französische Bürgerfonds setzt ein Zeichen für europäischen Zusammenhalt. Mit einem Gesamtbudget von 2,4 Millionen Euro unterstützen seit April 2020 beide Regierungen Projekte, die den zivilgesellschaftlichen Austausch zwischen Deutschland und Frankreich vertiefen – ganz im Sinne des Vertrages von Aachen. Der Fonds fördert alle, die sich aktiv für eine starke europäische Zivilgesellschaft einsetzen: deutsch-französische Projekte, die Menschen einander näherbringen und Begegnungen über Generationen und über Grenzen hinweg ermöglichen – auch online!
Gesucht werden nun Regionale Berater/-innen in Deutschland und Frankreich, die Informationsveranstaltungen organisieren und Ansprechpartner/-innen für die lokalen und regionalen Projektträger für alle den Bürgerfonds betreffenden Fragen sind.

Interessierte können sich bis zum 27. Mai 2020 als Regionale Berater/-innen bewerben. Weitere Infos zum Deutsch-Französischen Bürgerfonds: www.buergerfonds.eu

SDG Action Awards der Vereinten Nationen

Die SDG Action Awards der Vereinten Nationen würdigen Aktionen, die kreative Wege zur Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele aufzeigen. Initiativen können sich in einer der Kategorien Mobilize, Connect oder Inspire bewerben. Angesichts der aktuellen globalen Gesundheitskrise ist es wichtiger denn je, Klimaschutzmaßnahmen zu ergreifen, Zugang zu Gesundheitsversorgung und hochwertigen Lebensmitteln zu gewähren, sicherzustellen, dass alle Kinder Zugang zu Bildung haben, und die am stärksten gefährdeten Personen zu schützen. Deshalb wird in diesem Jahr ein zusätzlicher Preis verliehen. Mit dem Solidarity Award können Initiativen und Aktionen vorgeschlagen werden, die unsere Gesellschaften in der andauernden Krise widerstandsfähiger machen und die andere inspirieren.

Der Einsendeschluss für Initiativvorschläge ist der 25. Mai 2020. Alle Informationen finden sich unter www.sdgactionawards.org

Quellen: Bundesministerium für Bildung und Forschung, Deutsch-Französisches Jugendwerk, Europäische Kommission, IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland, UN SDG Action Campaign

Info-Pool