Eurodesk

Aktuelle Förderinformation März/April 2021

Eurodesk Logo
Bild: © eurodesk

Eurodesk informiert regelmäßig über aktuelle Förder- und Fortbildungsangebote auf europäischer Ebene. Diesmal unter anderem mit dabei: die nächste Deadline der European Youth Foundation, ein MOOC zur Digitalen Jugendarbeit sowie das kommunale Corona-Solidarpaket von Engagement Global.

Die „European Youth Foundation“: Förderung für die internationale Jugendarbeit

Die „European Youth Foundation“ (EYF) ist ein Förderprogramm des Europarates zur finanziellen Unterstützung europäischer Jugendaktivitäten. Ziel ist die Zusammenarbeit zwischen jungen Menschen in Europa zu verbessern und dazu finanzielle Hilfen bereitzustellen. Gefördert werden Aktivitäten, die auf dem Wertefundament der Menschenrechte, der Demokratie, der Toleranz und der Solidarität für die Förderung des Friedens, des Verstehens und der Zusammenarbeit eintreten.

Die nächste Deadline ist der 1. April für:

• Internationale Aktivitäten, die zwischen dem 1. Januar und 30. Juni des Folgejahres stattfinden
• Jährliches Arbeitsprogramm für das Folgejahr

Mehr erfahren Interessierte auf der Webseite des Europarates.

MOOC zur Digitalen Jugendarbeit

Der „Massive Open Online Course“ (MOOC) steht jedem/jeder offen, richtet sich aber insbesondere an Mitarbeitende in der Jugendarbeit. Vom 08.-29.03.2021 stellt das E-Learning Angebot Methoden, Good Practice Beispiele sowie nützliche Tools für die Digitale Jugendarbeit vor. Die Teilnehmenden erwerben sowohl grundlegendes Wissen zur Digitalisierung der Gesellschaft und den Auswirkungen auf die Jugendarbeit, also auch Hilfestellung für die Praxis hinsichtlich Datenschutz und Medienkompetenz.

Bewerbungsfrist ist der 6.03.2021

Weitere Informationen auf der Webseite von SALTO Youth

Kommunales Corona-Solidarpaket

Engagement Global mit ihrer Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) hat im Auftrag und mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ein Kommunales Corona-Solidarpaket aufgelegt: Ziel ist, dass sich deutsche Kommunen im Rahmen ihrer Partnerschaft und im Umgang mit der Notsituation solidarisch mit ihren Partnern im Globalen Süden zeigen und durch den Know-how-Austausch sowie durch die Umsetzung von Projekten zur Stärkung der lokalen Selbstverwaltung in der Pandemie beitragen. Antragsberechtigt sind Kommunen (Städte, Gemeinden, Landkreise).

Weitere Infos: skew.engagement-global.de/kommunales-corona-solidarpaket.html

Neuveau Horizons: Zusammenarbeit von Deutschland und Frankreich stärken

Die Baden-Württemberg Stiftung fördert im Programm Nouveaux horizons grenzüberschreitende Projekten aus Deutschland und Frankreich sowie trilaterale Projekte, bei denen ein baden-württembergischer Akteur mit einem Projektpartner aus Frankreich und einem dritten internationalen Projektpartner zusammenarbeitet. Je nach Projektart beträgt die Förderhöhe 2.000 Euro bis 6.000 Euro oder 20.000 Euro bis 50.000 Euro 

Die Antragsstellung erfolgt ganzjährig. Mehr Infos unter: www.bwstiftung.de/de/bereiche-programme/bildung/nouveaux-horizons

Barrieren abbauen in Erasmus+ JUGEND IN AKTION und dem Europäischen Solidaritätskorps – Europäische Projekte für und mit jungen Menschen mit Behinderung

Europäische Begegnungen, Engagement und Mobilität – europäische Jugendarbeit soll allen jungen Menschen offenstehen. Insbesondere für junge Menschen mit Behinderungen ist die Teilnahme an Projekten (europäischer) Jugendarbeit jedoch häufig mit diversen Hürden und Herausforderungen verbunden: Wer zahlt die Kosten für Gebärdensprachverdolmetschungen? Ist der Veranstaltungsort barrierefrei? Welche Organisation ist auf die Entsendung oder Aufnahme von Freiwilligen mit Lernbeeinträchtigung eingestellt? Diesen Fragen wird am 23. April 2021 bei einer Online-Veranstaltung nachgegangen. Anmeldeschluss ist der 5. April 2021.

Mehr erfahren: www.jugendfuereuropa.de/veranstaltungen/barrierenabbauen/ 

ECOSOC Youth Forum zum Wohlbefinden von Jugendlichen

Das Economic and Social Council (ECOSOC) Youth Forum findet am 7. und 8. April 2021 statt. Bei der virtuellen Veranstaltung können junge Menschen aus der ganzen Welt teilnehmen. Es geht um den Dialog zwischen Mitgliedstaaten und jungen Führungskräften zum Wohlbefinden von Jugendlichen. Bewerbungsfrist: 17. März 2021

Mehr erfahren: programmes.eurodesk.eu/participating#80895

Quellen: Council of Europe, SALTO, Engagement Global, Baden-Württemberg Stiftung, JUGEND für Europa, Eurodesk Brussels Link

Info-Pool