Eurodesk

Aktuelle Förderinformation Juli/August 2021

Eurodesk Logo
Bild: © eurodesk

Eurodesk informiert regelmäßig über aktuelle Förder- und Fortbildungsangebote auf europäischer Ebene. Diesmal unter anderem mit dabei: das neue Deutsch-Afrikanische Jugendwerk mit seinen beiden Förderlinien Teams up! und Team works!, die Global Youth Mobilization, eine Projektausschreibung des Deutsch-Französischen Jugendwerks zusammen mit der Bundeszentrale für politische Bildung sowie der FAIRWANDLER-Preis.

Deutsch-Afrikanisches Jugendwerk eröffnet

Das Deutsch-Afrikanische Jugendwerk (DAJW) wird junge Menschen aus Deutschland und den Ländern des afrikanischen Kontinents in ihrem Engagement für nachhaltige Entwicklung unterstützen. Seine Begegnungsformate Teams up! und Team works! bringen Jugendgruppen zusammen und junge Fachkräfte in Austausch. 

Das DAJW ist ein Angebot von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Es wird bei seiner Förderlinie Team works! Fachkräftebegegnungen für nachhaltige Entwicklung vom Senior Experten Service unterstützt.

Global Youth Mobilization: Förderung für innovative Ideen von jungen Menschen 

Global Youth Mobilization ist eine Bewegung junger Menschen, die Maßnahmen ergreifen, um ihr Leben jetzt und in einer Welt nach COVID-19 zu verbessern. Unterstützt von den weltweit größten globalen Jugendorganisationen, der Weltgesundheitsorganisation und der Stiftung der Vereinten Nationen, zielt Global Youth Mobilization darauf ab, die negativen Auswirkungen der Pandemie auf junge Menschen anzugehen. Bewerben können sich Jugendliche im Alter zwischen 14 und 30 Jahren für Fördermittel zwischen 500 und 5.000 US-Dollar.

Demokratie: Jetzt! Junge Stimmen für die Zukunft

Projektausschreibung des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) und der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb): Rund um die Themen Demokratie, nachhaltige Entwicklung und Menschenrechte haben das DFJW und die bpb ein deutsch-französisches Förderprogramm für mehr Jugendengagement vereinbart. Auch trilaterale Projekte unter zusätzlicher Beteiligung von Akteuren aus folgenden Ländern können gefördert werden: Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU), EU-Beitrittskandidaten aus Südosteuropa (Albanien, Montenegro, Nordmazedonien, Serbien und Türkei) sowie Bosnien-Herzegowina und Kosovo, Maghreb Staaten: Algerien, Marokko und Tunesien sowie das Vereinigte Königreich.

FAIRWANDLER-Preis: Bewerbungsphase startet 

Mit dem FAIRWANDLER-Preis werden junge Menschen zwischen 18 und 32 Jahre ausgezeichnet, die ihre Perspektive durch eine Auslandserfahrung wie Freiwilligendienst, Studium oder Praktikum erweitert haben und sich nun mit eigenen Initiativen und Sozialunternehmen für ein faires globales Miteinander einsetzten. Ein Wertschätzungsgremium teilt das Preisgeld von 12.5000 Euro unter mehreren eingereichte Projekten auf. 

Die nächste Bewerbungsphase startet am 7.Juli 2021. Weitere Infos sowie das Bewerbungsformular finden Interessierte auf der Website des FAIRWANDLER-Preises

Online-Training „TicTac“: Europäische Mobilitätsprojekte für Fachkräfte der Jugendarbeit 

Wer erste Ideen für einen fachlichen Austausch zwischen Fachkräften der Jugendarbeit im europäischen Kontext hat oder ein Mobilitätsprojekt für Fachkräfte der Jugendarbeit im Rahmen von Erasmus+ Jugend beantragen möchte, kann den digitalen TicTac-Trainingskurs belegen, um sich hierfür bestmöglich vorzubereiten.

Das Training findet im September 2021 online statt. Die Anmeldung ist bis zum 16.07.2021 möglich. Die Arbeitssprache ist Englisch.

Schulung „Einstieg.ESK“: Als Organisation Projekte im Europäischen Solidaritätskorps erfolgreich durchführen

JUGEND für Europa unterstützt im September und Oktober Organisationen, die mit einem Qualitätssiegel neu ins ESK-Programm eingestiegen sind, beim erfolgreichen Start in die Projektumsetzung. Die Termine sind: 15. September 2021 – Süddeutschland ggf. online; 07. Oktober 2021 – Norddeutschland ggf. online.

Mehr Informationen gibt es bei JUGEND für Europa.

Quellen: Global Youth Mobilization, Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW), Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie, JUGEND für Europa

Info-Pool