Förderinformationen bei eurodesk

Aktuelle Förderinformation für Mai/Juni 2017

Eurodesk informiert regelmäßig über aktuelle Förder- und Fortbildungsangebote auf europäischer Ebene. Diesmal unter anderem mit dabei: Förderung für Projekte im deutsch-tschechischen Jugendaustausch, die Ausschreibung des europäischen Jugendkulturpreises sowie aktuelle Weiterbildungsangebote im Bereich Internationale Jugendarbeit.

"European Youth Culture Award" ausgeschrieben

Erstmalig hat die Respekt!-Stiftung den europäischen Jugendkulturpreis ausgeschrieben. Mit dem Preis möchte die Stiftung die Vielfalt und Veränderungskraft der Jugend und Jugendkulturen in die Öffentlichkeit rücken. Im Fokus stehen sowohl die aktive Arbeit mit Jugendlichen als auch eigenes Engagement von Jugendlichen. In drei Kategorien wird der Award verliehen: Wissenschaft & Forschung, Kunst & Medien und Jugendarbeit & Selbstorganisation. Die Jury achtet besonders auf Originalität, Vorbildfunktion und Veränderungskraft des Projekts.

Ausgezeichnet werden können laufende oder abgeschlossene Projekte, Initiativen und wissenschaftliche Arbeiten. Um an der Ausschreibung teilzunehmen, muss ein Projekt bis zum 15. Juni vorgeschlagen werden. Weitere Informationen: www.respekt-stiftung.de

Kulturelle Einrichtungen als Gastinstitutionen im "START"-Programm gesucht

"START - Create Cultural Change" ist ein Fortbildungs- und Stipendienprogramm für aufstrebende Kulturmanager/-innen in Griechenland. In der ersten Programmphase hospitieren die Stipendiat(inn)en bei deutschen Kultureinrichtungen. Ziel von START ist es, durch die Förderung von Austausch und Entwicklung im Bereich der Soziokultur neue Perspektiven für Berufseinsteiger/-innen in Griechenland zu schaffen und den sozialen Zusammenhalt in Europa zu stärken.

Deutsche Kulturzentren und -initiativen sind eingeladen, sich als Gastinstitutionen zu bewerben. Sie erhalten finanzielle Unterstützung durch das Programm. Eine Bewerbung ist bis 31. Mai möglich. Zur Ausschreibung und dem Bewerbungsportal: www.bosch-stiftung.de

Förderung von Kleinaktivitäten im deutsch-tschechischen Jugendaustausch

Im außerschulischen deutsch-tschechischen Jugendaustausch gibt es die Möglichkeit, Förderung in Höhe von bis zu 1.000 € für kleine Projekte zu beantragen. Förderfähig sind Projekte, die inhaltlich in engem Zusammenhang mit dem deutsch-tschechischen Jugendaustausch stehen. Eine Bewerbung ist fortlaufend möglich, sollte aber spätestens vier Wochen vor Beginn der Maßnahme bei Tandem eingehen. Weitere Informationen zum Förderverfahren: www.tandem.org

Aktuelle Fortbildungsangebote im Bereich Internationale Jugendarbeit

  • Der Kurs "The Sound of Music III" vom 24. bis 31. Juli in Mollina (Spanien) bringt Fachkräften und Jugendleiter(inne)n die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Musik im non-formalen Bildungsbereich näher. Bewerbungsfrist ist der 28. Mai. Mehr erfahren 
  • Beim Seminar "Make the Move IV" (12.-17. September) in Portugal lernen Ehrenamtliche und Fachkräfte der Jugendarbeit, worauf es bei der Etablierung von Jugendaustauschen ankommt, die auf soziale Eingliederung Wert legen. Im Rahmen des Workshops sollen auch Partnerschaften entstehen. Bewerbungsfrist ist der 30. Mai. Mehr erfahren
  • Vom 23. bis 27. September findet in Paris ein Workshop statt, bei dem sich Jugendarbeiter/-innen vernetzen und dazu austauschen können, welche Möglichkeiten das Programm "Erasmus+ JUGEND IN AKTION" für junge Menschen mit Behinderung bietet. Bewerbungsfrist ist der 31. Mai. Mehr erfahren
  • Am 22. September beginnt der einjährige Kurs "Training of Trainers". Er richtet sich an Trainer/-innen, die zur Verbesserung der Qualität von Projekten im Rahmen des Programms "Erasmus+ JUGEND IN AKTION" beitragen möchten. Bewerbungsfrist ist der 4. Juni. Mehr erfahren

Die Arbeitssprache ist Englisch. Entstehende Kosten werden bis auf einen Eigenbeitrag von 100 € getragen bzw. erstattet.

Quellen: Respekt!-Stiftung, Robert Bosch Stiftung, SdpZ, Tandem, JUGEND für Europa und SALTO-YOUTH

Info-Pool