Eurodesk

Aktuelle Förderinformation April/Mai 2021

Eurodesk Logo
Bild: © eurodesk

Eurodesk informiert regelmäßig über aktuelle Förder- und Fortbildungsangebote auf europäischer Ebene. In Mai und April finden der European Citizen's Prize, Online-Kurse für Einsteiger im Bereich Jugendaustausch, der Bewerbungsschluss für den kulturweit-Freiwilligendienst sowie die nächste Antragsfrist im Förderprogramm des Fonds Soziokultur statt. Außerdem wurde der Programmleitfaden Erasmus+ 2021 veröffentlicht.

Programmleitfaden Erasmus+ 2021 veröffentlicht 

Die EU-Kommission hat den neuen Programmleitfaden für Erasmus+ veröffentlicht. Mit einem Budget von mehr als 26,2 Mrd. Euro können europaweit Maßnahmen der formalen, nicht formalen und informellen Bildung gefördert werden. Der Jugendbereich heißt jetzt Erasmus+ Jugend und erhält mit 10,3% des Gesamtbudgets einen deutlich höheren Anteil als im Vorgängerprogramm.

Neue Formate für Erasmus+ Jugend

Mit der neuen Programmgeneration werden neben einigen bekannten Aktivitätstypen neue Formate eingeführt. In der Leitaktion 1 werden ab 2021 gefördert: Jugendbegegnungen, Mobilitätsprojekte für Fachkräfte der Jugendarbeit, Jugendpartizipationprojekte. DiscoverEU ist ab 2021 integraler Bestandteil von Erasmus+ Jugend. In der Leitaktion 2 heißen die Aktivitätstypen: Kooperationsprojekte (ehemals Strategische Partnerschaften) und Small-Scale-Partnerships.

Antragsstellung

Im neuen Programm gibt es zwei Wege, um Projekte in der Leitaktion 1 zu beantragen: Die Akkreditierung und das Einzelantragsverfahren. Beide Verfahren schließen sich gegenseitig aus, d.h. akkreditierte Träger können in Leitaktion 1 keine Einzelanträge mehr stellen. 

Im Einzelantragsverfahren wird es zwei Antragsfristen für alle dezentralen Formate sowohl in der Leitaktion 1 wie auch in der Leitaktion 2 geben. 

Antragsfristen für Leitaktion 1: 11. Mai 2021, 12:00 Uhr sowie 5. Oktober 2021, 12:00 Uhr
Antragsfristen für Leitaktion 2: 20. Mai 2021, 12:00 Uhr sowie 3. November 2021, 12:00 Uhr

Zum Programmleitfaden

Mehr zu Erasmus+ Jugend: www.jugend-in-aktion.de

Europäischer Bürgerpreis ausgelobt

Das Europäische Parlament lobt jedes Jahr den European Citizen's Prize aus, um außergewöhnliche Projekte zu würdigen, die:

  • das gegenseitige Verständnis und eine engere Integration zwischen Bürgern der EU-Mitgliedstaaten verbessern oder zur Erleichterung der grenzüberschreitenden oder transnationalen Zusammenarbeit innerhalb der Europäischen Union beitragen.
  • die eine langfristige, grenzüberschreitende oder transnationale kulturelle Zusammenarbeit beinhalten und zur Stärkung des europäischen Geistes beitragen
  • Projekte im Zusammenhang mit dem laufenden Europäischen Jahr
  • Projekte, die die in der Charta der Grundrechte der Europäischen Union verankerten Werte konkret zum Ausdruck bringen

Nominierungen bis zum 15. April 2021 (23:59 Uhr Brüsseler Zeit) eingereicht werden: www.europarl.europa.eu/at-your-service/en/be-heard/prizes

Neue Ausschreibung: MEET UP! Youth for Partnership 

Wie können junge Europäer/-innen wirksame Veränderungen in ihren Nachbarschaften und Gesellschaften initiieren? Wie können sie angesichts vielfältiger Herausforderungen gemeinsam aktiv werden? Mit dem Förderprogramm „MEET UP! Youth for Partnership“ unterstützt die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ) gemeinsam mit dem Auswärtigen Amt internationale Jugendbegegnungen zwischen Deutschland, Belarus, Georgien und der Ukraine. Ziel ist es, die Beziehungen zwischen jungen Europäer/-innen zu intensivieren und ihr Engagement für ein gemeinsames Europa zu stärken. Für Mitarbeiter/-innen von Partnerorganisationen wird die Teilnahme an einem Job Shadowing-Programm ermöglicht. 

Anträge auf Förderung sind spätestens bis zum 02.05.2021 einzureichen. Die Ausschreibung, Formulare und weitere Informationen finden sich auf www.stiftung-evz.de/meetup

Online-Kurse für Einsteiger im Bereich Jugendaustausch

Verschiedene Online-Trainings bieten in den kommenden Monaten Einsteigerwissen rund um das Thema Jugendaustausch an:

  • Star of Europe – Online
    12.-17. April 2021
    Führt von Anfang bis Ende durch ein Jugendaustauschprojekt, in dem das Engagement junger Menschen hervorgehoben wird. Teilnehmende lernen auch, wie sie das digitale Star of Europe-Material beim Aufbau des Austauschs verwenden.
     
  • BiTriMulti (BTM) - Online Training Course for newcomers in youth exchanges
    10.-21. Mai 2021
    Ziel des Online-Kurses ist es, Kompetenzen bei der Durchführung hochwertiger Jugendaustauschprojekte zu vermitteln. Der Kurs richtet sich vor allem an Fachkräfte ohne Vorerfahrung.

Freiwilligendienst kulturweit – Bewerbungsschluss 3. Mai

Kulturweit, der internationale Kultur-Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission bietet Menschen von 18 bis 26 Jahren die Möglichkeit, sich für sechs oder zwölf Monate in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik zu engagieren – ob  als Assistenz im Deutschunterreicht an Europaschulen, am Goethe-Institut oder im DAAD-Informationszentrum im Ausland. Dabei werden alle Freiwilligen finanziell unterstützt und in Seminaren begleitet.

Bewerbungsschluss für eine Ausreise im März 2022 ist der 3. Mai 2021. Mehr Infos zum Freiwilligendienst: www.kulturweit.de

Zusätzliches Förderprogramm des Fonds Soziokultur für junge Kulturinitiativen

Der Fonds Soziokultur vergibt Fördermittel an Projekte, die zur aktiven Teilnahme am kulturellen und gesellschaftlichen Leben anstiften. Mit dem Förderprogramm „U25- Junge Kulturinitiativen“ können außerdem Jugendliche zwischen 18 und 25 Jahren eigene Projektideen im soziokulturellen Praxisfeld entwickeln und umsetzen: www.fonds-soziokultur.de/foerderung/foerderprogramme/u25-richtung-junge-kulturinitiativen.html 

Bis zum 2. Mai 2020 können Anträge eingereicht werden. Mehr Informationen auf www.fonds-soziokultur.de

Quellen: JUGEND für Europa, Europäisches Parlament, Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" (EVZ), SALTO Youth, Kulturweit, Fonds Soziokultur

Info-Pool