• Grundlagen zur EU-Jugendstrategie
    ich bin ein GIF

    Die Staaten der Europäischen Union haben sich auf das jugendpolitische Ziel verständigt, bis 2018 die Lebenslagen junger Menschen zu verbessern. Dafür sollen mehr Möglichkeiten und mehr Chancengleichheit für alle jungen Menschen in Bildung und Arbeit geschaffen werden. Auch das freiwillige Engagement junger Menschen und die soziale Eingliederung junger Menschen soll gestärkt werden. Die Länder gehen unterschiedliche Wege, ihren Beitrag zu diesen Zielen zu leisten. In Deutschland engagieren sich Bund und Länder gemeinsam in der Umsetzung.

    Mehr erfahren

  • Bund-Länder-Zusammenarbeit
    Deutschfahne630 Q mw

    Der Bund und die Länder setzen die EU-Jugendstrategie in Deutschland gemeinsam um. Um eine europäische Strategie im Jugendbereich wirksam werden zu lassen, bedarf es einer engen Abstimmung über Umsetzungsziele, -formate  und -themen. Für den Zeitraum 2014 bis 2018 wurden diese in einem gemeinsamen Arbeitsprogramm der Bund-Länder AG festgelegt.

    Mehr erfahren

  • Aktivitäten
    Team f 37359192 Woodapple 630x280

    Es gibt vielfältige Aktivitäten zur Umsetzung der EU-Jugendstrategie in Deutschland. Bund und Länder setzen eine Reihe von Maßnahmen individuell um, haben sich aber auch eine gemeinsame Agenda gesetzt. Das Arbeitsprogramm der Bund-Länder Arbeitsgruppe zur Umsetzung der EU-Jugendstrategie in Deutschland für den Zeitraum 2014 – 2018 beschreibt konkrete fachliche Vorhaben. Im Fokus stehen dabei die Erreichung von Entscheidungsträgern und Fachkräften der Kinder und Jugendhilfe, insbesondere auf der kommunalen Ebene.

    Mehr erfahren

  • Projekte
    Europa-Deutschland f 44154971 Nelos 630x280

    Das BMFSFJ hat zur Umsetzung der EU-Jugendstrategie drei Projekte eingerichtet, die Service- und Transferstelle EU-Jugendstrategie, die Koordinierungsstelle zum Strukturierten Dialog und ein Projekt zur wissenschaftlichen Begleitung des Prozesses. Weitere Kernprojekte des Bundes bei der Umsetzung in Deutschland sind die sogenannten  Multilateralen Kooperationsprojekte, bei denen mit europäischen Partnerländern zu jugendpolitischen Schwerpunktthemen zusammengearbeitet wird.

    Mehr erfahren

  • Strukturierter Dialog
    Strukturierter Dialog logo

    Der Strukturierte Dialog zwischen Jugend und Politik ist das „Jugendbeteiligungsinstrument“ der EU-Jugendstrategie. Er trägt dazu bei, dass die Vorstellungen und Anliegen junger Menschen in der Umsetzung der EU-Jugendstrategie und bei europäischer Politikgestaltung in Brüssel berücksichtigt werden.

    Mehr erfahren

  • Jugendpolitische Zusammenarbeit in der EU
    Team f 43060038 pressmaster 630x280

    Die jugendpolitische Zusammenarbeit in der EU basiert auf einer Kooperation zwischen Mitgliedstaaten und Europäischer Kommission. In einem koordinierten Vorgehen wird gemeinsam an den europäischen Zielen gearbeitet. Im Mittelpunkt dieser Kooperation steht das gegenseitige Voneinander-Lernen zu jugendpolitischen Fragestellungen. Dies speist sich aus einem breiten Fachaustausch, Schaffung einer guten Wissensbasis und dem Transfer guter Praxis.

    Mehr erfahren

Videos zur EU-Jugendstrategie

Immer informiert

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen Sie sich über Neuigkeiten regelmässig per E-Mail informieren.

RSS-Feed

Erhalten Sie alle Nachrichten zum Thema „EU-Jugendstrategie" als RSS-Feed.

Abonnieren