Statistik & Forschung

Der Forschungsverbund DJI/TU Dortmund auf dem 17. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag

Der 17. Kinder- und Jugendhilfetag findet aufgrund der Coronapandemie vom 18.-20.05.2021 digital statt. Der Forschungsverbund DJI/TU Dortmund wird bei diversen Vorträgen, Fachforen und mit einem digitalen Messestand vertreten sein.

Der Forschungsverbund präsentiert sich im Rahmen der digitalen Messe

Der Forschungsverbund DJI/TU Dortmund ist Teil der Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bildungsforschung der TU Dortmund. Seit 2002 leistet er mit empirischen Analysen, wissenschaftsbasierten Dienstleistungen und Politikberatung einen wesentlichen Beitrag zur quantitativen Vermessung und qualitativen Weiterentwicklung des Erziehungs-, Bildungs- und Sozialwesens. Auf dieser Grundlage bietet er Handlungsperspektiven für Politik und Verwaltung, Wissenschaft und Fachpraxis in folgenden Forschungsfeldern: Hilfen zur Erziehung, Kindertagesbetreuung, Kinder- und Jugendarbeit, Jugendhilfe und Schule, Personal und Qualifikation, Sozial- und Bildungsberichterstattung. Weitere Informationen unter: www.forschungsverbund.tu-dortmund.de 

Der Forschungsverbund wird mit einem Stand auf der digitalen Messe vertreten sein, an dem die Mitarbeiter/-innen über die Chatfunktion als Ansprechpersonen zur Verfügung stehen. Hier finden die Besucher/-innen auch aktuelle und zentrale Publikationen sowie Informationen zu den unterschiedlichen Forschungsprojekten. Die Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik wird zudem die neue Ausgabe ihres zentralen Informationsdienstes „KomDat“ veröffentlichen.

Fachveranstaltungen des Forschungsverbunds auf dem Fachkongress

In gemeinsamen Veranstaltungen mit dem DJI werden Ergebnisse des Fachkräftebarometer Frühe Bildung 2021, zu Steuerungsaktivitäten der Träger von Kitas, des DJI-Migrationsreports und zu den Potenzialen der Kinder- und Jugendarbeit NRW vorgestellt. Die AKJStat präsentiert in einem Fachforum aktuelle Ergebnisse aus dem neu erschienenen „Kinder- und Jugendhilfereport Extra 2021“ sowie Vorausberechnungen zum Platz- und Personalbedarf in der Kindertagesbetreuung.

Zentrale Ergebnisse des Kinder und Jugendmigrationsreports

Fachforum am 18. Mai 2021: 15:45 - 17:15 Uhr

Der Kinder- und Jugendmigrationsreport gibt einen aktuellen Überblick über die Bedingungen des Aufwachsens von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund in Deutschland. In der Veranstaltung werden zentrale Ergebnisse des Kinder- und Jugendmigrationsreports vorgestellt, welcher Mitte 2020 veröffentlicht wurde. Der Report beschreibt das Aufwachsen in der Familie, in den Bildungsinstitutionen sowie in Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe. Die Veranstaltung besteht aus drei Vorträgen, welche sich thematisch an dem Migrationsreport orientieren.

Weitere Informationen und Registrierung: www.jugendhilfetag.de/veranstaltungen/event/zentrale-ergebnisse-des-kinder-und-jugendmigrationsreports

Wird die Personalfrage für Kitas zur Zukunftsfrage? Präsentation des Fachkräftebarometers Frühe Bildung 2021

Fachforum am 19. Mai 2021 von 10:45 - 12:15 Uhr

Attraktive Arbeitsplätze sind wichtig, um Fachkräfte zu gewinnen und zu halten. Anhand der erstmalig präsentierten Ergebnisse des Fachkräftebarometers Frühe Bildung 2021 beleuchtet das Fachforum die Lage und Entwicklung des Personals in Kitas.

Im Mittelpunkt des Fachforums steht die Frage nach dem Personal als Schlüsselfrage für die Zukunft der Frühen Bildung, die Politik, Gesetzgeber und Fachwelt intensiv beschäftigt. Denn nach dem Rechtsanspruch auf Bildung und Betreuung für Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr, dem ein massiver Personalausbau folgte, soll 2025 der Rechtsanspruch auf eine ganztägige Betreuung von Kindern im Grundschulalter folgen. Die zentralen Herausforderungen werden deshalb auch in den nächsten Jahren darin bestehen, junge Menschen bzw. Quereinsteigende für eine Tätigkeit in Kitas und Grundschulen zu gewinnen, den Fachkräften attraktive Arbeitsplätze zu bieten und sie langfristig im Arbeitsfeld zu halten.

Weitere Informationen und Registrierung: www.jugendhilfetag.de/veranstaltungen/event/wird-die-personalfrage-fuer-kitas-zur-zukunftsfrage-praesentation-des-fachkraeftebarometers-fruehe-bildung-2021

Gute Träger – gute Kitas? Steuerung als Aushandlungsprozess zwischen Träger und Kita

Vortrag inkl. Moderation am 19. Mai 2021 von 14:00 - 15:30 Uhr

In zwei Vorträgen werden Forschungserkenntnisse zu Aushandlungsprozessen zwischen Träger und Kita vorgestellt. Diese werden in der sich anschließenden Diskussion mit dem Publikum vertieft.

Weitere Informationen und Registrierung: www.jugendhilfetag.de/veranstaltungen/event/gute-traeger-gute-kitas-steuerung-als-aushandlungsprozess-zwischen-traeger-und-kita

Die AID:A-Studien und die Suche nach den Potenzialen der Kinder- und Jugendarbeit

Vortrag inkl. Moderation am 19. Mai 2021 von 15:45 - 17:15 Uhr

Zunächst werden die AID:A-Studie und ihre Zusatzerhebungen (DJI) vorgestellt und mit ausgewählten Ergebnissen illustriert. Anschließend werden Ergebnisse des Projekts „Potenziale der Kinder- und Jugendarbeit in NRW“ (DJI/TU Dortmund) präsentiert.

Im Rahmen des Vortrags sollen zunächst die Studie „Aufwachsen in Deutschland: Alltagswelten“ (AID:A) des Deutschen Jugendinstituts (DJI) und ihre Zusatzstudien vorgestellt und mit ausgewählten Ergebnissen illustriert werden. Anschließend werden die Ergebnisse der Kooperation zwischen dem Forschungsprojekt „Potenziale der Kinder- und Jugendarbeit in Nordrhein-Westfalen“ des Forschungsverbunds DJI/TU Dortmund und der AID:A-Zusatzerhebung „NRW+“ präsentiert.

Weitere Informationen und Registrierung: www.jugendhilfetag.de/veranstaltungen/event/die-aida-studien-und-die-suche-nach-den-potenzialen-der-kinder-und-jugendarbeit

Die Kinder- und Jugendhilfe und ihre Statistik – Aktuelle Ergebnisse, Prognosen und ihr Nutzen für die Praxis

Fachforum am 20. Mai 2021 von 9:00 - 10:30 Uhr

Die AKJStat präsentiert die wichtigsten aktuellen Ergebnisse der Kinder- und Jugendhilfestatistik und Vorausberechnungen zum Platz- und Personalbedarf in der Kindertagesbetreuung. Zusätzlich wird der Nutzen der Daten für die Praxis diskutiert.

Weitere Informationen und Registrierung: www.jugendhilfetag.de/veranstaltungen/event/update-zur-zukunft-der-kinder-und-jugendhilfe-ein-datenbasierter-blick-zurueck-nach-vorn

Die Registrierung und Anmeldung zur Teilnahme am gesamten DJHT ist kostenfrei.

Info-Pool