Kinder- und Jugendhilfetag

17. DJHT 2021: Update zum Jahresbeginn

Grafik mit dem Word Update und bunten Pfeilen
Bild: pixabay.com   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Zwischen Lockdown und Impfstart stellen sich derzeit viele die Frage, ob der 17. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag, geplant als hybride Großveranstaltung, im Mai 2021 durchführbar sein wird. Die AGJ hat zwar keine Gewissheit, ist aber weiterhin optimistisch, dass die Corona-Zahlen bis Mai 2021 sinken und Großveranstaltungen (ggf. unter strengen Sicherheitsvorkehrungen) wieder möglich sein werden.

Stattfinden wird der 17. DJHT in jedem Fall! Sollte die Pandemielage aller Zuversicht zum Trotz keine Präsenzelemente zulassen, werden im digitalen Raum vielfältige Fachveranstaltungen und eine bunte Messe mit diversen Vernetzungsangeboten für Jugendhilfetagsflair sorgen.

Im Folgenden ein kurzes Update zum aktuellen Planungsstand:

Präsenzmesse

Trotz der unsicheren Zeiten, haben sich 381 nicht-gewerbliche und gewerbliche Aussteller/-innen für die Präsenzmesse angemeldet. Am 20. Januar 2021 findet für alle Aussteller/-innen die digitale Trägerkonferenz statt, wobei u. a. über die Durchführung der Fachmesse unter Corona-Bedingungen informiert sowie das vorläufige Hygienekonzept vorgestellt wird. Zudem wird es einen ersten Ausblick auf die digitale Fachmesse geben. Im Vorfeld der Konferenz stellten wir die digitale Servicemappe auf der Website www.jugendhilfetag.de ein, die neben Bestellformularen auch die Technischen Richtlinien und Merkblätter der Messe Essen bereithält. Im Januar werden ebenfalls die Ergebnisse der Aufplanung der Präsenzmesse kommuniziert.

Digitale Fachmesse

Neben der Präsenzmesse bietet der 17. DJHT ein besonderes Highlight: es wird eine digitale Fachmesse geben. Alle Aussteller/-innen der Präsenzmesse können kostenfrei auf der digitalen Fachmesse auftreten. Ab Anfang Februar werden auch weitere Organisationen die Möglichkeit erhalten, kostenpflichtig einen digitalen Messestand zu buchen. 

Am 19. Februar 2021 findet ein digitaler Workshop zur Gestaltung eines digitalen Fachmessestandes statt, an welchem Aussteller/-innen sowie weitere Interessierte gern teilnehmen können. 

Fachkongress

Der AGJ-Vorstand hat in seiner Sitzung am 03./04. Dezember 2020 die finalen Fachveranstaltungen im Fachkongress des hybriden 17. DJHT beschlossen. Erstmals konnten Ausrichter/-innen zwischen vier Veranstaltungsformaten auswählen: analog, analog mit Aufzeichnung, hybriden sowie rein digitalen Veranstaltungen. 164 Veranstaltungen finden vor Ort auf der Messe Essen statt, 104 Veranstaltungen laufen im digitalen Kongressprogramm.

Alle Verträge wurden zwischenzeitlich versendet. Im Januar werden die Ausrichter/-innen über die zeitliche Setzung ihrer Veranstaltungen informiert und um eine Finalisierung Ihrer Veranstaltungen gebeten. 

Um die Ausrichter/-innen bei der Durchführung der Veranstaltungen unter Corona-Bedingungen bestmöglich zu unterstützen, findet am 04. Februar 2021 eine Informationsveranstaltung für Ausrichter/-innen von analogen und hybriden Veranstaltungen und am 09. Februar 2021 eine weitere Informationsveranstaltung für Ausrichter/-innen von digitalen Veranstaltungen statt. 

Das Programm des 17. DJHT

Der Februar 2021 steht im Zeichen der Programmveröffentlichung und Programmbewerbung. Auf der erweiterten DJHT-Website, der  Landingpage, wird zum einen das digitale Aussteller/-innenverzeichnis und zum anderen das Programm des Fachkongresses sowie das weitere Rahmenprogramm abrufbar sein. Derzeit erstellen wir eine Unterseite mit vielfältigen Informationen über das digitale Fachmessetool und beschreiben das Anmeldeprozedere im Rahmen der Buchung eines digitalen Fachmessestandes.

Weiterführende Informationen unter: www.jugendhilfetag.de

Info-Pool