Kinder- und Jugendhilfetag

Präsenzmesse und Fachkongress des 17. DJHT erfreuen sich großer Resonanz

Zwei Personen machen das 'Daumen-hoch'-Zeichen
Bild: © suthisak - AdobeStock

Im Mai 2021 findet der erste hybride Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag statt. Für die Präsenzmesse haben sich 381 nicht-gewerbliche und gewerbliche Aussteller/-innen angemeldet. Zudem wurden durch die AGJ-Mitgliedsorganisationen und AGJ-Partner/-innen 276 Fachveranstaltungen für den Fachkongress eingereicht. Die große Resonanz unterstreicht die Bedeutsamkeit von Kinder- und Jugendhilfetagen für die Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe und die Wichtigkeit deren Austragung.

Präsenzmesse

Bis Ende August 2020 konnten sich potentielle nicht-gewerbliche und gewerbliche Aussteller/-innen aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe und den Schnittstellenbereichen für die Präsenzmesse des 17. DJHT anmelden. Trotz Corona-Krise und den damit verbundenen unsicheren Zeiten, bewarben sich bis zum Fristende 381 Aussteller/-innen. 

Derzeit findet die Aufplanung der Präsenzmesse unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandregeln seitens der Messe Essen statt. 

Digitale Fachmesse

Das Angebot einer digitalen Fachmesse ist ein besonderes Highlight für die Aussteller/-innen des 17. DJHT. Ein digitales Fachmesse-Tool wird derzeit speziell für den 17. DJHT entwickelt. Alle Aussteller/-innen der Präsenzmesse können kostenfrei auf der digitalen Fachmesse auftreten. Zudem sollen zu einem späteren Zeitpunkt auch andere Organisationen die Möglichkeit erhalten, einen digitalen Messestand zu buchen.

Nähere Informationen zur digitalen Fachmesse folgen im Januar 2021.

Fachkongress

Den AGJ-Mitgliedsorganisationen und AGJ-Partner/-innen war es bis Mitte Oktober 2020 möglich, Fachveranstaltungen für den Fachkongress einzureichen. Ganz im Sinne eines hybriden DJHT, konnten neben analogen Veranstaltungen, auch neue Veranstaltungsformate ausgewählt werden, wobei sich das hybride Format besonderer Beliebtheit erfreute. Bis zum Ende der Einreichungsfrist gingen die Fachveranstaltungen im DJHT-Projektbüro im Minutentakt ein: insgesamt 276 Fachveranstaltungen wurden eigereicht – eine großartige Resonanz in diesen Zeiten. 

Insbesondere vor dem Hintergrund der zeitlich und räumlich begrenzten Kapazitäten des Fachkongresses, erfolgt bis Mitte November 2020 eine Auswahl der Fachveranstaltungen in der AGJ-Geschäftsstelle. Der AGJ-Vorstand wird Anfang Dezember 2020 beschließen, welche Veranstaltungen final im Fachkongress durchgeführt werden können.

„An dieser Stelle sei den aktiven Gestalter*innen des 17. DJHT ganz herzlich gedankt. Wir freuen uns auf eine großartige hybride Veranstaltung in 2021 und ein Wiedersehen vor Ort in Essen oder im digitalen Raum.“

www.jugendhilfetag.de

Info-Pool