Kinder- und Jugendhilfetag

Die Hochschule Düsseldorf auf dem 16. DJHT

Studentengruppe arbeitet am Tisch
Bild: © Rawpixel.com - fotolia.com

Der Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Düsseldorf ist vom 28.3. bis 30.03. mit zahlreichen Aktivitäten auf dem 16. DJHT in Düsseldorf vertreten.

Der Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Düsseldorf beteiligt sich wie folgt am 16. DJHT:

  • Der Studiengang Pädagogik der Kindheit und Familienbildung (PKF) wird durch die Professorinnen Elke Kruse, Irene Dittrich, Michaela Hopf und Katja Gramelt vertreten. PFK hat einen Stand unter dem Dach des NRW Ministeriums für Familie, Kindheit, Jugend, Kultur und Sport und organisiert an allen drei Tagen interessante Gespräche mit Vertreter*innen aus der Praxis und Forschung: In den Kongress-Pausen können die DJHT-Teilnehmer*innen zu etwa 10-minütigen Fachgesprächen am Hochtisch „auf einen Kaffee mit….“ vorbeikommen - zu einem Talk mit Vertreter/-innen der Praxis und der Forschung.
  • Der Fachbereich ist am Stand des Düsseldorfer Jugendamtes beteiligt. Hier werden wir u.a. Projekte der Professoren Ulrich Deinet und Harald Michels vorstellt. Am Mittwoch, den 29.3. wird in der Zeit von 12.00 bis 13.00 Uhr dort über Projekte reden und bieten diesen Zeitraum auch als „Treff Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften“ an.
  • Weiterhin wird Professor Reinhard Liebig gemeinsam mit dem wissenschaftlichen Mitarbeiter Dr. Maik-Carsten Begemann das noch laufende Forschungsprojekt „Die Zukunft der Kinder- und Jugendarbeit – Empirie und Prognosen“ vorstellen und an der folgenden Diskussion teilnehmen. Veranstalter ist der Gesamtverband des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Zeit: 29.03.2017, 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr.

www.hs-duesseldorf.de

Der DJHT findet in der Messe Düsseldorf statt und der Eintritt ist frei. Das Programm ist zu finden unter: www.jugendhilfetag.de/online-programm/.

Quelle: Hochschule Düsseldorf / Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften vom 08.03.2017

Info-Pool