zur Übersicht

Neue Expertise "Migration in der Pflegekinderhilfe"


Handlungsfeld:

  • Hilfen zur Erziehung

Materialienkategorie: Expertise / Gutachten

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Mit insgesamt drei neuen Expertisen hat das Dialogforum Pflegekinderhilfe, moderiert und geleitet von der IGfH, die Bündelung konkreter fachlicher Handlungsbedarfe und -empfehlungen im Pflegekinderwesen weiter forciert. Ab sofort liegt die dritte und neueste Expertise „Migration in der Pflegekinderhilfe“ von Laura de Paz Martínez und Heinz Müller des ISM Mainz vor. Die Expertise fasst zentrale Erkenntnisse zum Handlungsfeld Migration in der Pflegekinderhilfe vor dem Hintergrund des aktuellen Forschungsstandes sowie der Einschätzungen aus der Praxis zusammen, die im Rahmen eines Expert(inn)en-Hearing am 30.05.2017 in Mainz gesammelt wurden. Zudem wird die fachlich-theoretische Debatte der letzten Jahrzehnte zu Konzepten Interkultureller Pädagogik skizziert, um deren Ergebnisse zum Umgang mit den Kategorien Kultur, Nation und Differenz auch für das Feld der Pflegekinderhilfe fruchtbar zu machen. Ziel der Expertise ist es, Einschätzungen zur Ausgangslage, konkrete Handlungsbedarfe und erste Empfehlungen zu erarbeiten und damit einen Beitrag zur Weiterentwicklung des Themenfeldes Migration in der Pflegekinderhilfe zu leisten. Die Expertise kann zum Preis von 12,00 € über die IGfH bestellt werden.

Schlagworte:
Pflegekind, Pflegefamilie, Migration, Pflegeeltern, Flüchtling, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Interkulturelle Arbeit

Herausgabedatum: 2018

Sprache: deutsch

Link zum Material:
https://www.dialogforum-pflegekinderhilfe.de/expertisen/migration-in-der-pflegekinderhilfe-2018.html - Zur Expertise "Migration in der Pflegekinderhilfe" auf der Webseite des Dialogforum Pflegekinderhilfe
https://www.igfh.de/cms/publikation/brosch%C3%BCren-und-expertisen/migration-der-pflegekinderhilfe - Zur Direktbestellung der Printversion über die IGfH

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Laura de Paz Martínez und Heinz Müller (ISM Mainz)

Kontakt:
IGfH – Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen
Galvanistr. 30
D-60486 Frankfurt am Main
Tel.: 069/63 39 86 – 0
igfh@DontReadMeigfh.de

Info-Pool