MIXED UP-Wettbewerb geht an den Start

MIXED UP – der bundesweite Wettbewerb für Kooperationen zwischen Kultur und Schule – geht am 1. Februar 2012 an den Start!

Logo MIXED-UP-Wettbewerb
Bild: BKJ e.V.

Gesucht werden Bildungspartnerschaften, die nachhaltig gut zusammenarbeiten und Kindern und Jugendlichen künstlerisches Schaffen, umfassenden Kompetenzerwerb und Persönlichkeitsbildung ermöglichen.

MIXED UP wird ausgelobt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesvereinigung für Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ).

Vergeben werden sechs Preise im Wert von je 2.500 Euro.

Bewerben Sie sich um einen der 6 MIXED UP Preise 2012:

  • 3 reguläre Preise für gelungene Kooperationen zwischen Kultur und Schule.
  • 1 StartUp Preis für tatkräftige Neueinsteiger in der Kooperationslandschaft von Kultur und Schule.
  • 1 Jugendjurypreis für eine Kooperation, die besondere Beteiligungsmöglichkeiten vonSchülern/-innen an der Planung und Umsetzung des Kooperationsprojekts vorsieht.
  • 1 Sonderpreis „KulturLand“ für eine Kooperation, die in einer ländlichen Region für mehr Kulturelle Bildung an Schulen und eine nachhaltige Vernetzung von Kultur und Schule sorgt.

Teilnehmen können bundesweit alle Kooperationsteams, die aus mindestens einem außerschulischen kulturellen Bildungspartner und mindestens einer allgemeinbildenden Schule bestehen.

Bewerben Sie sich! Werden Sie mit Ihrem beispielhaften Projekt MIXED UP Preisträger 2012 und sichern Sie sich neben dem Preisgeld Präsenz in Politik und Öffentlichkeit!

Information und Anmeldung ab 1. Februar 2012 online hier.

Anmeldeschluss ist der 1. April 2012!

Quelle: BKJ e.V.

Redaktion: Anneli Starzinger

Kommentare (0)

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns:

RSS-Feed Facebook Fanpage Twitter Google+

Newsletter abonnieren

Zum Newsletter-Archiv