Erfolg für Eurodesk: Europäischer Qualitätskatalog anerkannt

Die nationalen Koordinierungsstellen des europäischen Jugendinformationsnetzwerkes Eurodesk arbeiten bereits seit mehreren Jahren auf der Grundlage eines gemeinsamen Qualitätskataloges. Die dort verankerten Kriterien berücksichtigt jetzt auch die EU-Kommission: In den Richtlinien zur Erstellung der Arbeitspläne für das Jahr 2010 benennt die Kommission den Qualitätskatalog erstmals als Referenz für die Beantragung der Fördermittel für Eurodesk und unterstreicht damit, wie wichtig eine qualitativ einheitliche und hochwertige Arbeit der Koordinierungsstellen ist.

Eurodesk ist ein europäisches Informationsnetzwerk mit Koordinierungsstellen in 30 Ländern und über 900 lokalen Servicestellen. Eurodesk wird von der Europäischen Kommission, Generaldirektion Bildung und Kultur, und in Deutschland durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert. Die Koordinierungsstelle von Eurodesk in Deutschland ist bei IJAB angesiedelt. Das deutsche Eurodesk Netzwerk besteht aus über 40 bundesweiten Partnern. Ziel des Netzwerkes ist es, Jugendlichen und Multiplikatoren der Jugendarbeit den Zugang zu Europa zu erleichtern. 

Mehr über Eurodesk: www.eurodesk.eu

Quelle: IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Redaktion: Anneli Starzinger

Kommentare (0)

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns:

RSS-Feed Facebook Fanpage Twitter Google+

Newsletter abonnieren

Zum Newsletter-Archiv