"Jugend in Bewegung" in Stuttgart

Die EU-Kommission berät in Stuttgart zu Schüleraustausch, Ausbildung und Studium in Europa. Bis zum 26. Februar erfahren Jugendliche, Lehrer, Eltern und Bildungsexperten auf Europas größter Bildungsmesse didacta, welche Möglichkeiten die EU mit ihrer Initiative "Jugend in Bewegung" bietet. Die EU brauche in Zukunft mehr hochqualifizierte und innovative junge Menschen, sagte Bildungskommissarin Androulla Vassiliou. Fecht-Olympiasiegerin und Botschafterin von "Youth on the Move" Britta Heidemann fordert die jungen Menschen auf: "Nehmt Euer Leben in die Hand." Eine gute Ausbildung sei dafür unentbehrlich.

Die EU-Kommission berät in Stuttgart zu Schüleraustausch, Ausbildung und Studium in Europa.

Bis zum 26. Februar erfahren Jugendliche, Lehrer, Eltern und Bildungsexperten auf Europas größter Bildungsmesse didacta, welche Möglichkeiten die EU mit ihrer Initiative "Jugend in Bewegung" bietet. Die EU brauche in Zukunft mehr hochqualifizierte und innovative junge Menschen, sagte Bildungskommissarin Androulla Vassiliou. Fecht-Olympiasiegerin und Botschafterin von "Youth on the Move" Britta Heidemann fordert die jungen Menschen auf: "Nehmt Euer Leben in die Hand." Eine gute Ausbildung sei dafür unentbehrlich.

Energiekommissar Günther Oettinger wird am 25. Februar die Messe besuchen.

Mehr Informationen und ein vorläufiges Programm zur didacta-Bildungsmesse erhalten Sie unter unten stehendem Link.

Quelle: PM Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland vom 22.02.2011

Kommentare (0)

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns:

RSS-Feed Facebook Fanpage Twitter Google+

Newsletter abonnieren

Zum Newsletter-Archiv