zur Übersicht

F 2230/14 Örtliche Zuständigkeit und Kostenerstattung – Fragen der wirtschaftlichen Jugendhilfe

von: 26.05.2014 14.00 Uhr
bis: 27.05.2014 13.00 Uhr

Handlungsfeld:
  • Andere Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe

Veranstaltungsart: Seminar

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die wirtschaftliche Jugendhilfe ist mit der Anwendung sehr komplexer Regelungen des SGB VIII befasst. Mit den Vorschriften der örtlichen Zuständigkeit (§§ 86 ff. SGB VIII) und der Kostenerstattung der öffentlichen Träger untereinander (§§ 89 ff. SGB VIII) wird geklärt, welcher öffentliche Träger der Jugendhilfe zu handeln hat und welcher hierfür die Kosten trägt. Die Vorschriften sind sehr differenziert und vielschichtig aufgebaut, um sowohl den fachlichen Anforderungen an die Gestaltung der Hilfeprozesse gerecht zu werden als auch eine unangemessene Belastung einzelner Träger der öffentlichen Jugendhilfe zu verhindern. Bei der Anwendung der Normen ergeben sich in der Praxis regelmäßig sowohl in rechtlicher als auch in tatsächlicher Hinsicht Schwierigkeiten. Der sichere Umgang mit den Regelungen ermöglicht ein schnelleres und effizienteres Arbeiten, wovon sowohl die Jugendhilfeträger selber als auch die Leistungsberechtigten profitieren.

In der Fachveranstaltung wird zunächst jeweils ein Überblick über die Vorschriften der örtlichen Zuständigkeit sowie der Kostenerstattung gegeben, um dann anhand von Fallbesprechungen auf problematische Konstellationen und die typischen Rechtsfragen sowie aktuelle Rechtsprechung und Reformen in diesem Bereich einzugehen. Dabei können die Teilnehmenden ihre Fragen einbringen. Der Bereich der Kostenbeteiligung wird nicht Teil der Veranstaltung sein.

Link zur Veranstaltung: http://www.deutscher-verein.de/03-events/2014/gruppe2/f-2230-14/

Veranstalter: Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., Berlin

Veranstaltungsort:
Wyndham Hannover Atrium
30625 Hannover
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Bärbel Winter
Telefon: 030 62980 605
winter@DontReadMedeutscher-verein.de

Schlagworte:
Einzelfall, Jugendhilfe, Kostenheranziehung, Örtlicher Träger, Träger der öffentlichen Jugendhilfe

Eingetragen von: veranstaltungen@DontReadMedeutscher-verein.de

Begleiten Sie uns:

RSS-Feed Facebook Fanpage Twitter Google+

Newsletter abonnieren

Zum Newsletter-Archiv