zur Übersicht

Politikorange

Politikorange ist eine Plattform für politikinteressierte junge Menschen. In einer Gesellschaft, in der immer wieder über das fehlende Engagement von Jugendlichen gesprochen wird, haben sich die Organisatoren das Ziel gesetzt, Jugendliche für Engage

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:
  • Kinder- und Jugendarbeit
Kurzbeschreibung / Projektziele:

Politikorange bietet unterschiedliche Angebote:

1. Datenbanken mit interessanten Veranstaltungen, Projekten und Organisationen, Hilfen bei der Projektorganisation, Diskussionsforen zu verschiedenen Themen.

2. politikorange - die Zeitung: Bei Veranstaltungen ist politikorange live dabei - mit Eventzeitungen. Innerhalb weniger Tage entsteht eine Zeitung, die die Veranstaltung kommentiert und begleitet.

3. politikorange - das Magazin: Politik, Lifestyle, Szene, Medien und alle wichtigen Infos zu Beteiligungsmöglichkeiten. Ein Team von jungen Medienmachern bringt das Magazin bundesweit mehrmals jährlich heraus.

4. politikorange - die Veranstaltungen: Veranstaltungen, von Jugendlichen selbst organisiert und konzipiert, finden nicht länger nebeneinander statt, sondern werden in einen Zusammenhang gestellt.

Politikorange hat einen politischen Anspruch und will Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich eine Meinung zu bilden und frei zu äußern.

Schlagworte:
Jugendpolitik, Partizipation, Mitbestimmung, Medien, Presse, Politische Bildung

Projektträger: Politikorange beim Bundesbüro Jugendpresse Deutschland

Adresse:
Grolmanstraße 52
10623 Berlin
Telefon: 030 450 865-50
Telefax: 030 450 865-59

E-Mail: buero@DontReadMejugendpresse.de

Internetadresse: http://www.politikorange.de

Kooperationspartner:

Bundesschüler/-innenvertretung, Servicestelle Jugendbeteiligung, Häfft, Jugendpresse Deutschland

Eingetragen von: bache@DontReadMeijab.de

Begleiten Sie uns:

RSS-Feed Facebook Fanpage Twitter Google+

Newsletter abonnieren

Zum Newsletter-Archiv