Abgeornete des Europaparlamentes sind jetzt auch über Twitter ansprechbar

„Tweet your MEP“ ist eine innovative Website, eine Plattform zum europaweiten politischen Gedankenaustausch. Entwickelt wurde sie von Toute l“Europe mit dem Anliegen, EU-Bürger mit Ihren Abgeordneten im EU-Parlament in Kontakt zu bringen - so einfach, schnell und transparent wie möglich.

Im Internet entstehen immer neue Dienste, die direkte und öffentliche Kommunikation ermöglichen. Das erlaubt auch transparentere Kontakte zwischen Bürgern und Politik. Europa geht dabei mit gutem Beispiel voran. Abgeordneten des Europäischen Parlaments kann man neuerdings per Twitter Fragen stellen.

„Tweet your MEP“ ist auf Englisch, Französisch, Deutsch und Niederländisch verfügbar und deckt alle 27 Mitgliedsstaaten der EU ab. Etwa 1/3 aller Mitglieder des Europäischen Parlaments, kurz MdEP, verfügen über ein Twitter-Konto und können über „Tweet your MEP“ erreicht werden.

Link:

www.tweetyourmep.eu/home/de

 

Redaktion: Christian Herrmann

Kommentare (0)

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns:

RSS-Feed Facebook Fanpage Twitter Google+

Newsletter abonnieren

Zum Newsletter-Archiv